Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten

P14 - Apokalypse Mañana (Vorläufig habe ich das Spiel im Griff)

Viertes Manöver


Wir befinden uns auf einem Boot, alle im Besitz ihrer beiden Beine und es fühlt sich gemütlich an. Eine rasend schippernde †-Fahrt, kreisend zwischen der Küste Miamis und Kubas. Zwischen Kommunismus (Zitat Volksbühne) und Kapitalismus (Hallelujahmoney!). Kann man sich auch raushalten eigentlich. Einfach das Panorama genießen.

2017

Die Jagd auf die Spitze, die Selbstverwirklichung und die Apokalypse. Oder der absolute Untergang. Der Kampf des Sebastian gegen die Bestie. Man raubt ihm die Seele und nichts treibt ihn an, außer ein Boot, das doch eh untergehen wird. Allerdings erst mañana.

Auf dem Boot: Sebastian, Don Sebastián, Ms. Anchovi, Ms. Anchovis Manager, Direktorin, Priester, Alte Frau, Blinder Passagier, Steuerfrau, 2. Maat (Anstrebende Musikerin), 3. Maat (Anstrebender), 4. Maat (Anstrebende Kapitänin), Der tollpatschige Koch, „La Grumete“, Gescheiterte Kapitänin, Jona

Um das Boot: Sirenen, Untiere, Wind

Es spielen: Sebastian Arnd, Pau Balaguer, Jens Blümlein, Max Grosse Majench, Jonathan Hamann, Paula Koch, Lucia Kolodziej, Luis Krummenacher, Marlene Knobloch, Lisa Mader, Branca Meier, Marina Prados, Julia Stanoeva, David Thibaut, Emma Ulrich, Magdalena Weber und alle anderen

  


Regie: Katharina Grosch, Paula Knüpling

Text: Katharina Grosch, Max Grosse Majench, Paula Knüpling, David Thibaut und alle anderen
Musikalische Leitung: Jonathan Hamann
Kostüm: Charlotte Brandhorst
Bühne: P14
Technische Leitung: Leander Hagen
P14-Leitung: Vanessa Unzalu Troya

//