Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten
Wann Zeit + Spielort Karten
Fr 30.06. 19:30 Großes Haus Restkarten nach Verfügbarkeit an der Abendkasse

Ein schwaches Herz

nach Fjodor M. Dostojewskij


„Ein schwaches Herz“ ist eine kurze, stille und traurige Geschichte, nicht über die Unmöglichkeit sondern über die Unerträglichkeit des Glücks. Mit ihr widmet sich Castorf in seiner letzten Inszenierung an der Volksbühne noch einmal seinem Lieblingsdichter.

Zugabe: „Bobok“ von Fjodor M. Dostojewskij und „Iwan Wassiljewitsch wechselt den Beruf“ nach Michail Bulgakow und Leonid Gaidai.

Spieldauer: 3 Stunden 40 Minuten

  

mehr

Mit: Kathrin Angerer, Jeanne Balibar, Margarita Breitkreiz, Frank Büttner, Georg Friedrich, Mex Schlüpfer, Sir Henry und Daniel Zillmann
Weitere Darsteller des für die Inszenierung produzierten Videoeinspielers: Antonis Antoniadis, Jens Bluemlein, Elias Geißler, Leonie Jenning, Henry Krohmer, Martha von Mechow, Theo von Mechow

Regie: Frank Castorf
Raum: Bert Neumann
Bühne und Kostüme: Nina von Mechow
Licht: Rainer Casper
Videoregie/Kamera: Andreas Deinert
Kamera: Mathias Klütz, Adrien Lamande, Luna Zscharnt
Videoschnitt: Jens Crull, Maryvonne Riedelsheimer
Musik/Ton: Christopher von Nathusius, Tobias Gringel
Tonangel: Dario Brinkmann, Lorenz Fischer
Dramaturgie: Sebastian Kaiser

//