Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten
Sie befinden sich hier: volksbuehne-berlin.de | Deutsch | Repertoire

Repertoire


Apokalypse
nach der Offenbarung des Johannes
Eine Koproduktion mit den Ruhrfestspielen
Regie: Herbert Fritsch
Uraufführung am 9. Juni 2016 in Recklinghausen
Berliner Premiere am 22. Juni 2016

Baumeister Solness
nach Henrik Ibsen
Regie: Frank Castorf
Premiere am 28. Mai 2014

Bekannte Gefühle, gemischte Gesichter
Eventuell von Christoph Marthaler, Anna Viebrock und Ensemble
Regie: Christoph Marthaler
Uraufführung am 21. September 2016

Dancing About
Produktion und Konzept: Gob Squad
Premiere am 8. November 2012 im Roten Salon

der die mann
nach Texten von Konrad Bayer
Regie: Herbert Fritsch
Uraufführung am 18. Februar 2015

Der Spieler
nach Fjodor M. Dostojewskij
Regie: Frank Castorf
Premiere im Rahmen der Wiener Festwochen am 9. Juni 2011

Die Brüder Karamasow
nach Fjodor M. Dostojewskij
Eine Koproduktion mit den Wiener Festwochen
Regie: Frank Castorf
Berliner Premiere am 6. November 2015

Diskurs über die Serie und Reflexionsbude (Es beginnt erst bei Drei), die das qualifiziert verarscht werden great again gemacht hat etc. Kurz: Volksbühnen-Diskurs. Teil 1: Ich spreche zu den Wänden
von René Pollesch
Regie: René Pollesch
Uraufführung am 18. Oktober 2016

Diskurs über die Serie und Reflexionsbude (Es beginnt erst bei Drei), die das qualifiziert verarscht werden great again gemacht hat etc. Kurz: Volksbühnen-Diskurs. Teil 2: Es beginnt erst bei Drei
von René Pollesch
Regie: René Pollesch
Uraufführung am 20. Oktober 2016

Faust
Regie: Frank Castorf
Premiere am 3. März 2017

Hallelujah (Ein Reservat)
von Christoph Marthaler und Ensemble
Regie: Christoph Marthaler
Uraufführung am 18. Februar 2016

I love you, but I've chosen Entdramatisierung
von René Pollesch 
Regie: René Pollesch
Uraufführung am 4. Mai 2016

Die Kabale der Scheinheiligen. Das Leben des Herrn de Molière
nach Michail Bulgakow
Regie: Frank Castorf
Premiere am 28. Mai 2016

Keiner findet sich schön
von René Pollesch
Regie: René Pollesch
Uraufführung am 24. Juni 2015

Lear
nach Shakespeare
Regie: Silvia Rieger
Premiere am 1. Februar 2017

Pfusch
von Herbert Fritsch
Regie: Herbert Fritsch
Uraufführung am 24. November 2016

Reise nach Petuschki                   
Ein Delirium bzw. Kurzzeitodyssee per Bahn nach Wenedikt Jerofejew – in der Fassung von Thomas Martin
Regie: Sebastian Klink
Premiere am 12. April 2017

Service / No service
von René Pollesch
Regie: René Pollesch
Uraufführung am 3. Dezember 2015

//