Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten
Wann Zeit + Spielort Karten
Mo 26.06. 20:00 Roter Salon
#47 - HEINERMÜLLER. Von und mit Marcus Steinweg und Thomas Martin 
kaufen

Reden: Überstürztes Denken

Philosophie der Überstürzung mit Marcus Steinweg und Swantje Lichtenstein


"Ich kann mitten in der Nacht aufstehen und über Hegel referieren" – sagt die Lyrikerin/Schriftstellerin Swantje Lichtenstein. Und ist nicht Hegel bereits der Philosoph, der von der Philosophie sagt, dass sie, wie die Eule der Minerva, erst mit der einbrechenden Dämmerung ihren Flug beginne? Wie verhalten sich Denken und Dichten zu Licht und Dunkelheit oder Tag und Nacht?

Gespräch zwischen Marcus Steinweg und Swantje Lichtenstein. Swantje Lichtenstein lehrt seit 2007 als Professorin Literatur an der FH Düsseldorf.

Diese philosophische Reihe etabliert die öffentliche (und eher plötzliche als allmähliche) "Verfertigung der Gedanken beim Reden". Steinweg zum Thema PHILOSOPHIE DER ÜBERSTÜRZUNG: "Es gibt Philosophie nur als Überstürzung, als Hals-über-Kopf-Dynamik und Selbstbeschleunigung des denkenden Subjekts. Statt sich in etablierten Gewissheiten einzuschließen, um sich der Stabilität der instituierten Realitäten zu versichern, ist das Subjekt der Philosophie ein Selbstbeschleunigungssubjekt, das sich der elementaren Inkonsistenz der Tatsachenwelt öffnet, um in dieser Öffnung seine eigene Inkonsistenz zu erfahren, die elementare Unruhe (das ontologische Fieber), die es in Atem hält. Philosophie ist atemlose Selbstüberstürzung auf die Inkonsistenz aller Realitäten hin."

Tickets kosten an unseren Billettkassen 8,- Euro bzw. 6,- Euro (ermäßigt). Bei Buchungen über unseren Webshop kommen je 2 Euro Systemgebühr dazu.

In Zusammenarbeit mit:

  

BQ Berlin

Sie haben keinen Flashplayer installiert.

Marcus Steinweg in Überstürztes Denken # 34 - Was ist Narzissmus?, 12.01.16

//