Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten

Super Night Shot

Super Night Shot ist ein einstündiges Multi-Screen-Video, das erst eine Stunde bevor es gezeigt wird entsteht. Vier Darsteller mit vier Videokameras schwärmen aus, um in den nächtlichen Straßen der Stadt zu filmen. Direkt im Anschluß werden die eingefangenen Bilder und Begegnungen ungeschnitten Seite an Seite abgespielt und die vier bespielten tapes zu einem Breitwandepos vereinigt. Die Stadt wird zum Filmset, Zigarettenstummel werden zu Requisiten und jeder Passant ist potentiell ein romantischer Liebhaber, Freund oder Befreier.

Gob Squad erklärt der Anonymität der Städte den Krieg, doch mit nichts ausgerüstet als Videokameras und ihrem Charme, haben sie pro Nacht nur einen einzigen take, um ihre Träume im Film zu leben. Dies ist der Film ihres Lebens, ihre Chance zu glänzen.

”I want to feel important. I don't want to blend into the crowd - I want to stand out - to shine amongst the dirt and concrete. I want onlookers to think I'm a hard man, someone to be reckoned with, a rebel, a loner, a misguided youth, a jealous lover about to commit a crime of passion… a rich jealous lover, out of control and unable to hide emotions I've suppressed for years. Hold me back as I struggle from the police in slow mo. For freedoms sake give me sirens, blue flashing lights and chaos… with me… in the middle… at the centre of everything.”

Super Night Shot ist eine magische Reise durch die Straßen der Stadt, voller unplanbarer Überraschungen durch die Stars des Filmes: die eben noch unbekannten Stadtbewohner. Komisch und bewegend zugleich macht es sich Super Night Shot zum Ziel die Banalität unseres Alltags in den Glamour und Glitzer der Blockbusterfilme Hollywoods zu transformieren.

Nach der viel beachteten Berliner Premiere wurde die Produktion zu einer der 10 besten Inszenierungen des Jahres 2003 gewählt und kehrt nun mit der 100. Vorstellung an seinen Ursprungsort Berlin, in den Prater der Volksbühne, zurück.
Super Night Shot wurde bisher in 41 verschiedenen Städten in Europa, Amerika und Russland gezeigt. Dabei wurde der Satz "Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick?" in Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch ausgesprochen und in 95 von 100 Fällen endeten die Filme mit einem finalen Kuss als Happy End.

Gob Squad arbeitet als Kollektiv und ohne Leitung an Konzept, Design, Entwicklung und Ausführung ihrer Arbeiten. Feste Mitglieder der Gruppe sind Sean Patten, Berit Stumpf, Sarah Thom, Simon Will, Bastian Trost und Johanna Freiburg. Für einzelne Projekte werden weitere Künstler zur Zusammenarbeit eingeladen.
In Super Night Shot werden die Gob Squad Hauptmitglieder von folgenden Gästen unterstützt: Mat Hand, Ilia Papatheodorou, Erik Pold, Elyce Semenec und Laura Tonke.
Der Soundtrack wurde von den Sounddesignern Sebastian Bark und Jeff McGrory in Zusammenarbeit mit der Gruppe erstellt.

Gob Squad Management: Eva Hartmann
Touring Management: Mat Hand

Eine Produktion von Gob Squad und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin. Mit freundlicher Unterstützung vom Arts Council of England East Midlands.

  


Regie: Gob Squad

//