Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten

P14 - ¿Feuer, willst du mit mir gehen?

Janeinvielleicht. Nach Carlos Saura


„She’s dead, wrapped in plastic.“
Freitag, 24. Februar 1989

Ana träumt: Laura liegt am Strand, am Baggersee oder am Meer, recht sorgfältig verpackt.

Das war die Zukunft, Ana ist jetzt. Es sieht so aus, als ob ihr Vater den Job mit der hübschen Uniform verlieren wird und vermutlich – auch er ist gestorben. Ana hat ihm etwas von ihrem harmlosen weißen Pulver gegeben.
Es war kurz jemand vom FBI da, sagt Laura, also bei ihr, aber der ist schon lange wieder weg. Laura hat auch ein Problem mit ihrem Vater, aber nicht, weil sie ihn umgebracht hat oder nicht, sondern er sie.
Ana hält mit der Linken Lauras Hand und setzt mit der Rechten die Nadel ihres kleinen Plattenspielers auf die kleine Schallplatte.

Hoy en mi ventana brilla el sol y el corazon
se pone triste contemplando la ciudad
porque te vas.

  

Mit: Walid Al-Atiyat, Zelal Yesilyurt, Jakob D'Aprile, Yasmin El Yassini, Elias Geißler, Ann Göbel, Elena Gomez, Paula Kroh und Johanna Schäfer-Asch

Text und Regie: Tim Jakob

Technische Leitung: Leander Hagen
Regieassistenz: Lily Kuhlmann
P14-Leitung: Vanessa Unzalu Troya

//