Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten

P14 - Geld & Liebe: 16 Tonnen

Pauline will das Herz verrotten, denn ihr Herzblatt René(e) Sasha Nikita Charly Kim Dominic(/que) hat sie für die unheimlich talentierte Pizzalieferantin Ute Böck verlassen. Junge Junge! Hats da aber gekracht, als das auseinanderging. Ein Scherbenhaufen ist die nicht mehr länger gemeinsame Wohnung. Im Fernsehen ziehen junge Paare immer nur zusammen. In echt ziehen sie auch genau so oft wieder auseinander. Wahre Liebe ist da ja wohl eine zu vernachlässigende Dunkelziffer. Pauline kennt keine wahre Liebe. Noch nie erlebt. Noch nie beobachtet und glauben tut sie sowieso nicht mehr dran. Das kann man vom Leben wohl nicht erwarten. Nimm, was du kriegen kannst! Wärm dich auf in warmen Armen! Vielleicht reichts für den Winter. Das ist es nämlich, was so weh tut: Der kalte Winter und vom Leben so enttäuscht zu werden.

Und als ob das mit dem persönlichen Kummer nicht reichen würde, droht der Welt dann auch noch eine verheerende Wirtschaftskatastrophe und die Zivilisation wird auf einmal so fragil wie es sonst nur monogame Zweierbeziehungen sind.

  

Mit: Julius Franke, Leonie Jenning, Elena Kranz, Eduard Lind, Maximilian Menzel, Nathalie Seiß, Fanny Wehner, Luis August Krawen (Special Guest) und Lucía Itxaso Unzalu (Special Guest)

Regie: Philipp Gärtner
Kostüme: Katharina Grosch
Technische Leitung: Leander Hagen
Bühne: Anselm Schenkluhn, Josefine Hans
Animation: Johannes Wilke, Jonas Boßlet
Assistenz: Leon Borchert

//