Ich bin ein Bauer und mein Feld brennt!

Ragnar Kjartansson introduces Bel-Air Glamour Records! Konzert und Lesung


Mit Kristín Anna Valtýsdóttir, Halldór Laxness Halldórsson, Ragnar Kjartansson und Liedern von Kjartan Sveinsson, interpretiert von Tora Augestad und einem Streichquartett

Im letzten Jahr gründete Ragnar Kjartansson sein Plattenlabel Bel-Air Glamour Records gemeinsam mit der englischen The Vinyl Factory. Auf diesem Label will er u.a. Künstler präsentieren, die Musik für seine Installationen komponierten, aber auch weitere Künstler „aus seiner direkten Nachbarschaft“, die in Island ein wenig übersichtlicher, teils auch talentierter als in vielen anderen Ländern ausfällt.

Die isländische Musikerin Kristín Anna Valtýsdóttir (ehemals múm) hat gerade HOWL, ihr erstes Album auf Bel-Air Glamour Records, veröffentlicht. „Satanistische, feminine Ambient Musik“, welche in einem psychedelischen Rausch in der Mojave Wüste in Kalifornien aufgenommen wurde. An diesem Abend spielt sie solo am Piano.

Der Enkel des bekanntesten isländischen Schriftstellers Halldór Laxness, 1955 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet, Halldór Laxness Halldorsson machte als Rapper mit dem Künstlernamen "Ich bin der Größte" und seiner Show „Die isländische Mitte“ in Island Furore, und wird seine Gedichte vortragen.

Und Kjartan Sveinsson, einer der großen isländischen Rockstars und Komponisten und früheres Mitglied bei Sigur Rós, präsentiert neue Arbeiten, für ein Streichquartett (Torsten Scholz, Dagmar Quies, Andreas Quade, Werner Klemm) und eine Stimme: Die bekannte norwegische Sängerin Tora Augestad wird die Lieder an diesem Abend exklusiv interpretieren.

Tickets kosten 18,- Euro bzw. 12,- Euro (ermäßigt).

Für Zuschauer, die die Veranstaltung im Anschluss and die Vorstellung von „Krieg“ (um 18 Uhr im Großen Haus) besuchen, kostet der Eintritt 9,- Euro bzw. 6,- Euro (ermäßigt).   

//