Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten

Die Heilige Cäcilie oder Die Gewalt der Musik

Mariahilff live nach Kleist


…nach Heinrich von Kleist… eine psychedelische Vertonung um religiösen Wahn und die spiritistischen Kräfte, die die Musik freisetzt… am Ende des 16. Jahrhunderts planen vier Brüder aus Holland, das Cäcilienkloster in Aachen am Fronleichnamstag zu überfallen und zu verwüsten… als die Bilderstürmer der festlichen Messe beiwohnen, geschieht ein Wunder… »Die Gewalt der Musik« bekehrt sie, und sie lassen heiteren Herzens von ihrem Vorhaben ab. Der von MARIAHILFF gestaltete Abend spürt der Heiligen Cäcilie nach, der Schutzheiligen der Musiker… MARIAHILFF verkörpern sie und sind dennoch Mitläufer der Bilderstürmerei… nach musikalischer Verwandlung werden die Brüder ins Irrenhaus gebracht, wo sie mitternachts das GLORIA in EXELSIS in den Himmel stammeln… eine Holzhackorgie der brachialen Kunst… Männer mit Stimmen dünner als Glas…

Mit Lars Rudolph, Herman Herrmann, Boris Joens, Ronald Gonko an Mandolinen, Electronica und rauhen Männergesängen vereint in der Gruppe MARIAHILFF

Tickets kosten an unseren Billettkassen 12,- Euro bzw. 8,- Euro (ermäßigt). Bei Buchungen über unseren Webshop kommen je 2 Euro Systemgebühr dazu.

  

//