Darwin-win & Martin Loser-Drag King & Hygiene auf Tauris

von René Pollesch


Lernen wir Kerne zu werden, statt Futter zu sein! Das ist die symbiogenetische Theorie, eine Pflanzenzelle ist eine Tierzelle mit eingedrungenen Cyanobakterien. Iris Berben und ihr Mops, den sie liebt und mit dem sie "spricht", werden keine neue Art hervorbringen, Donna Haraway und ihre anarchistischen Hunde schon. Weil der Streuner ihre Zunge kolonialisiert, die unwiderstehliche. Begegnungen, die uns verändern, und die nur deshalb nicht lesbar sind, weil die molekularen Aufzeichnungen davon fehlen. Die Berben will ihren Körper ja nicht erweitern, die will immer nur sagen: Ich liebe dich. Merezhkowskys Symbiogenese ist endlich mal eine Utopie, die nicht zu organisieren ist. Parasiten, die symbiotisch von ihren Wirtszellen aufgenommen werden und neue Arten hervorbringen, das ist nicht mit Wohlwollen zu kriegen. Wie auch das Gegenteil, der Sozialdarwinismus, nicht mit Toleranz zu bearbeiten ist. Das ist der futurologische Kongress, Polizisten, die zuviel Schmusium geschluckt haben, rennen den üblichen Verdächtigen hinterher und rufen: Ich liebe dich! Beim futurologischen Kongress sind ein paar Teilnehmer angewidert von den Verbrüderungsszenen derer, die wegen zuviel Altruisan und Benefizil im Leitungswasser sich in einen Plan von der Entstehung von Gemeinsamkeiten verwickelt sehen. Die hätten mal Darwin lesen sollen. Nichts am Menschen, auch nicht sein Körper ist fest (fixe) genug, um die anderen Menschen zu verstehen, und sich in ihnen wieder erkennen zu können. (Foucault) Darwins Neuerung war es, den Plan aus der Entstehung von Gemeinsamkeiten genommen zu haben. Wir sind stattdessen konkrete Wesen. Eine Katze ähnelt der andern nicht aufgrund eines gemeinsamen Plans von der Entstehung ihrer Gemeinsamkeiten. Darwin, das sind eher die vielen Unglücklichen und die Zufälle, das Werden, und nicht die ewige Wahrheit, die uns als Geschichte oder Menschheitsgeschichte formen will. Das
Sein ist abgeschafft und wie wir uns mit einem Sinn ausstatten, der in der Transzendenz verankert ist. Referate halten, um-sich-schlagen oder reinen Sauerstoff einatmen gegen eine von Güte verpestete Luft! Der easyjetset in Stanislaw Lems futurologischem Kongress hat die Touristen aufgefressen, es gibt nur noch Kongressteilnehmer im Hilton. Oder wurden sie zu deren Zellkernen? Darwin ist der Kronzeuge gegen den Sozialdarwinismus! Und für die konkreten Wesen, für die Symbiogenese, für Begegnungen bei denen neue Arten entstehn. (René Pollesch)   

Mit: Jean Chaize, Brigitte Cuvelier, Nina Kronjäger und Bernhard Schütz

Text und Regie: René Pollesch
Bühne und Kostüm: Bert Neumann
Kamera: Ute Schall
Dramaturgie: Aenne Quinones
Künstlerische Mitarbeit: reproducts / Henning Nass

//