Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
 
 
 

Lesebühne: Milena Michiko Flašar "Ich nannte ihn Krawatte"

Buchpräsentation


Auf einer Parkbank in Japan begegnen sich zwei aus dem Rahmen Gefallene, der eine alt, der andere jung. Jeder auf seine radikale Weise verweigern sie sich der Norm. Erst dem fremden Gegenüber erzählen sie nach und nach ihr Leben und setzen zögernd einen Fuß zurück auf die Erde. Milena Michiko Flašar stellt der Angst vor allem, was aus der Norm fällt, die Möglichkeit von Nähe entgegen sowie die anarchische Kraft der Verweigerung.