Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten
Sie befinden sich hier: volksbuehne-berlin.de | Deutsch | Archiv | Chronik | 1930 / 1940

Spielzeitchronik 1930 bis 1940

Spielzeit 1930 / 1931

VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
Künstlerische Leitung: Karl Heinz Martin


"DIE WEBER" / Gerhart Hauptmann
(Festvorstellung anläßlich des 40-jährigen Bestehens der Volksbühne e. V.)
P: 20. September 1930
R: Karl Heinz Martin
B: Caspar Neher
D: Hans Peppler, Eddi Kollwitz, Ernst Busch, Hermann Speelmanns, Fränze Roloff, Paul Kaufmann, Hans Hinrich, Margarete Melzer, Franz Nicklisch, Friedrich Kühne

TANZMATINEE
am 5. Oktober 1930
D: Vera Skoronel und Gruppe

"DIE MATROSEN VON CATTARO" / Friedrich Wolf

P: 8. November 1930 (UA)
R: Günther Stark
B: Nina Tokumbet
D: Ernst Busch, Heinrich Gretler, Fritz Klaudius, Hans Peppler, Wolfgang Staudte

"MISSISSIPPI" / Georg Kaiser
P: 14. November 1930
R: Hans Hinrich
B: Edward Suhr
D: Hans Peppler, Gerda Müller, Heinrich Gretler, Paul Kaufmann, Leonhard Steckel

JULIUS-HART-GEDENKFEIER
(Kreis der Freunde Julius Harts)
am 19. November 1930
mit Julius Bab, Friedrich Kayßler, Adele Gerhart, Maya Hart, Bruno Eisner

BEETHOVEN-MATINEE
am 23. November 1930
KL: Prof. Gustav Havemann
mit dem Havemann-Quartett

TANZMATINEE
"MÜNCHNER KAMMER-TANZBÜHNE"

am 30. November 1930
D: Maja Lex und Gruppe

"DIE DEFRAUDANTEN" / nach Valentin Katajew
P: 12. Dezember 1930 (UA)
R: Karl Heinz Martin
B: Caspar Neher
D: Max Pallenberg, Therese Giehse, Ernst Ginsberg, Leonhard Steckel, Karl Heinz Stroux

"EMIL UND DIE DETEKTIVE" / Erich Kästner
am: 16. Dezember 1930 (Ü/TaSch)
R: Karl Heinz Martin
B: Caspar Neher und Nina Tokumbet
D: Hans Winter, Christiane Grautoff, Gerhart Klein, Oskar Quant,Lotte Stein, Theo Lingen, Jenny Marba, Franz Schöningh

"LILIOM" / Franz Molnar (Ferenc Molnár)
P: 7. Januar 1931
R: Karl Heinz Martin
B: Caspar Neher
F/P: Nina Tokumbet
M: Theo Mackeben
D: Hans Albers, Leonhard Steckel, Therese Giehse, Bertha Drews, Erika Helmke, Gina Falckenberg, Josef Almas, Sigurd Lohde

TANZMATINEE
am 11. Januar 1931
mit Gret Palucca, Herbert Trantow und Elisabeth Rau

KONZERT
Bach / Teleman / Mozart
am 18. Januar 1931
ML: Edwin Fischer
mit Edwin Fischer, Lotte Leonard, Käte Aschaffenburg und Agnes Jamtor

"DAS WINTERMÄRCHEN" / William Shakespeare
P: 25. Januar 1931
R: Günther Stark
B: Nina Tokumbet
D: Ernst Busch, Sybille Binder, Sigurd Lohde, Grete Bäck, Erich Thormann, Josef Almas, Paul Kaufmann, Gina Falckenberg, Hannele Meyerzack

TANZMATINEE
"RADEN MAS JODJANA"
am 1. Februar 1931
mit Raden Mas Jodjana und dem Javanischen Gamelan-Orchester

"DER DOKTOR UND DER APOTHEKER" / Komische Oper von Karl
Ditters von Dittersdorf

P: 8. Februar 1931
R: Max Camphausen
B/K: Friedrich Winckler-Tannenberg
KL: Erich Freiherr Wolff von Gudenberg
ML: Harald Böhmelt
D: Hans von Stenglin, Gisela Zerlett, Irmi Overhoff, Anny Sobota und das Kammerorchester der Gemeinnützigen Vereinigung zur Pflege Deutscher Kunst

BUNTER ABEND "KABARETT"
am 20. Februar 1931
R: Karl Heinz Stroux
D: Elisabeth Neumann, Annemarie Hase, Ernst Busch, Arthur Mainzer, Mally Georgy, Claire Bauroff, Werner Fink, Sigurd Lohde, Rudi Platte sowie "Das Hamburger Seemannsquartett" (mit Fritz Claudius, Josef Dahmen, Sigurd Lohde, Ernst Busch) und die "Ruth-Lewis-Band"

"DIE GESELLSCHAFT DER MENSCHENRECHTE" / Franz Theodor Csokor

P: 23. Februar 1931
R: Hans Rodenberg
B/K: Edward Suhr
D: Hans Böhm, Margarete Mälzer, Bruno Ziener, Grete Bäck, Karl Heinz Stroux, Ernst Karchow, Bertha Drews

JUBILÄUMSKONZERT
Mozart / Beethoven / Brahms
am 1. März 1931
mit Professor Artur Schnabel

TANZMATINEE
am 2. März 1931
mit Ellionor Bahrd, Lou Eggers und Lotte Goslar

TANZMATINEE
am 8. März 1931
mit Karl Bergeest, Lisa Czobel, Elisabeth Gregor und Isa Tribell

TANZMATINEE
"ORPHEUS UND DIONYSOS"
am 22. März 1931
KL: Margarete Wallmann
ML: Efrem Kurz
mit der "Tänzergruppe 1930"

"DIE BEIDEN ADLER" / Stefan Grossmann
P: 23. März 1931 (UA)
R: Stefan Grossmann
B: Rochus Gliese
D: Walter Franck, Ernst Busch, Heinrich Gretler, Trude Rosen

"DIE EHE" / Alfred Döblin
P: 17. April 1931 (UA)
R: Karl Heinz Martin
B: Caspar Neher
F/P: Nina Tokumbet
M: Carol Rathaus
ML: Theo Mackeben
D: Ernst Busch, Ernst Karchow, Maria West, Grete Bäck, Leonhard Steckel, Fritz Claudius, Sigmund Nunberg, Gerda Schäfer, Berthe Drews

TANZMATINEE
am 26. April 1931
mit Harald Kreutzberg und Yvonne Georgi

"LUMPACIVAGABUNDUS" / Johann Nepomuk Nestroy
P: 25. Mai 1931
R: Arthur Maria Rabenalt
B/K: Edward Suhr
M: Theo Mackeben
D: Ernst Busch, Heinrich Gretler, Hermann Speelmanns, Josef Almas, Jacob Sulzer, Gerda Schäfer

"DER MANN DES SCHICKSALS (DER SCHLACHTENLENKER)" / Bernard Shaw
P: 5. Juli 1931
R: Günter Stark
B: Nina Tokumbet
D: Hermann Speelmanns, Herbert Berghof, Gina Falckenberg, Leonhard Steckel
hierauf:
"DIE KOMÖDIE DER IRRUNGEN" / William Shakespeare (NE)
R: Heinz Stroux
B/K: Nina Tokumbet
D: Leonhard Steckel, Ernst Karchow, Wolfgang Staudte, Fritz Claudius, Maja Hart

Spielzeit 1931 / 1932

VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
Künstlerische Leitung: Karl Heinz Martin


"NEBENEINANDER" / Georg Kaiser
P: 16. September 1931
R: Karl Heinz Martin
B: Rochus Gliese
D: Peter Lorre, Ernst Busch, Luise Ulrich, Inge Conradi, Ernst Karchow, Josef Dahmen, Lotte Lieven

"KAMPF UM KITSCH" / Robert Adolf Stemmle
P: 29. September 1931 (UA)
R: Karl Heinz Martin
B: Nina Tokumbet
M: Allan Gray
D: Josef Dahmen, Eddi Peppler, Willy Radtke, Erwin Kleist, Grete Bäck

TANZMATINEE
"THEATERTÄNZE"
am 11. Oktober 1931
KL: Lizzie Maudrik
mit der Solo -und Tanzgruppe der Städtischen Oper Berlin (Ruth Abramowitsch, Erna Sydow, Alice Uhlen, Edgar Frank,Georg Groke)

"DAS VIERTE GEBOT" / Ludwig Anzengruber
P: 16. Oktober 1931
R: Karl Heinz Martin
B: Julius von Borsody
F/P: Nina Tokumbet
D: Otto Sauter-Sarto, Grete Bäck, Inge Conradi, Fritz Kampers

KABARETT-MATINEE
"ALLERLEI HEITERES"

am 18. Oktober 1931
mit Josef Plaut

KONZERT
"DAS BERLINER FUNK-ORCHESTER"

am 25. Oktober 1931
ML: Dr. Hermann Scherchen
mit dem Berliner Funkorchester

TANZMATINEE
am 8. November 1931
mit Raden Mas Jodjana und seinem Javanischen Gamelan-Orchester

"DER GRÜNE KAKADU" / Arthur Schnitzler
P: 13. November 1931
R: Günther Stark
B/K: Nina Tokumbet
D: Ernst Karchow, Arthur Mainzer, Willi Radtke, Sigurd Lohde, Josef Almas
hierauf:
"DER KAMMERSÄNGER" / Frank Wedekind
R: Günther Stark
B: Nina Tokumbet
D: Rudolf Forster, Maria Fein, Auguste Welten, Leonhard Steckel

TANZMATINEE
am 6. Dezember 1931
D: Rosalie Chladek, Erika Lindner, Jo Vischer

"DIE GROSSHERZOGIN VON GEROLSTEIN" / Jacques Offenbach, nach Meilhac und Halévy, bearbeitet von Walter Mehring

P: 12. Dezember 1931
R: Arthur Maria Rabenalt und Wilhelm Reinking
B: (Hans Sachs)
ML: Theo Mackeben
D: Käthe Dorsch, Hermann Vallentin, Paul Morgan, Hubert von Meyerinck

"DIE BIMMELJUNGEN" / Lola Landau
(Weihnachtsvorstellung der Jugend-Volksbühne)
am 21. Dezember 1931
KL: Fritz Hoffmann
D: Christel Grautoff und Rolf Wenkhaus

TANZMATINEE:
am 3. Januar 1932
mit Gret Palucca

LIEDERMATINEE
"MARIA IVOGÜN"
am 10. Januar 1932
mit Maria Ivogün

"DER GEFANGENE" / Alexander Moissi
P: 21. Januar 1932
R: Jacob Geis
B/K: Julius von Borsody
F/P: Nina Tokumbet
D: Albert Bassermann, Ernst Karchow, Grete Bäck, Sigurd Lohde, Else Bassermann, Fränze Roloff

MATINEE
"BERLINER BILDERBOGEN" / Paul Graetz
am 24. Januar 1932

TANZMATINEE
"ZWISCHEN WELTEN"
am 31. Januar 1932
D: Helga Gormann und Gruppe

KONZERT
"ERSTER TAG IM CARNEVAL"
am 7. Februar 1932
ML: Generalmusikdirektor Dr. Hermann Scherchen
mit Carola Neher und dem Berliner Funkorchester

"FUHRMANN HENSCHEL" / Gerhart Hauptmann
P: 12. Februar 1932
R/B: Karl Heinz Martin
D: Emil Jannings, Margarete Melzer, Maria Guttmann, Hannele Meyerzack

TANZMATINEE
"DAS JÜNGSTE GERICHT"
am 21. Februar 1932
KL: Margarete Wallmann
mit Margarete Wallmann, Ruth Abramowitsch, Georg Groke (Städtische Oper Berlin)

KONZERT
"WERKE VON GUSTAV MAHLER"
ML: Generalmusikdirektor Dr. Hermann Scherchen
mit Iso Golland, Ida Harth zur Nieden und dem Berliner Funk-Orchester

"ANDROKLUS UND DER LÖWE" / Bernhard Shaw
P: 9. März 1932
R: Karl Heinz Martin
B/K: Nina Tokumbet
M: Theo Mackeben
D: Felix Bressart, Hedwig Wangel, Josef Almas, Bertha Drews

GOETHE-GEDENKFEIER
(anläßlich der hundertsten Wiederkehr von Goethes Todestag)
am 25. März 1932
mit Julius Bab, Irene Triesch, Gertrud Bindernagel, Dorel Handmann und dem Männergesangsverein "Fichte-Georgina"

"KAMRAD KASPER" / Paul Schurek
P: 1. April 1932 (UA)
R: Günther Stark
B/K: B. F. Dolbin
M: Hanns Eisler
D: Ernst Busch, Bertha Drews, Sigurd Lohde, Josef Almas

TANZMATINEE
"JUNGE TANZKUNST"
am 3. April 1932
mit Else Baros, Erna Peiser und Gruppe junger Tänzerinnen

KABARETT-MATINEE
am 17. April 1932
mit Joseph Plaut, Ernst Busch, Fred und Toms, Werner Saul, Hilde Wenzel, Artur Mainzer und Peter Dolynoff mit seinem Jazz-Orchester

"STURM IM WASSERGLAS" / Bruno Frank
P: 2. Mai 1932
R: Arthur Maria Rabenalt
B: Julius von Borsody
D: Ernst Karchow, Dorothea Wieck, Victor de Kowa, Leonhard Steckel, Trude Brionne, Josef Almas, Bruno Hübner

"DIE GOLDENE UHR" / Ernö Szep
P: 1. Juni 1932
R: Arthur Maria Rabenalt
B: Nina Tokumbet
D: Josef Almas, Luise Ulrich, Viktor de Kowa, Karl Stepanek

"GELD OHNE ARBEIT" / Alberto Colantuoni
P: 21. Juni 1932
R: Günther Stark
B: Nina Tokumbet
D: Sigmund Nunberg, Ernst Karchow, Grete Bäck, Bruno Hübner

Spielzeit 1932 / 1933

VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
ab Mai / Juni 1933
VOLKSBÜHNE
Theater am Horst-Wessel-Platz
Künstlerische Führung: Heinz Hilpert


"DER REVISOR" / Nikolaus Gogol (Nicolai Gogol)
P: 12. September 1932
R: Heinz Hilpert
B: Edward Suhr
D: Ernst Karchow, Käthe Haak, Karl Hellmer, Heinrich Marlow, Hans Halden, Paul Dahlke, Curt Bois

"DIE RATTEN" / Gerhart Hauptmann
P: 8. Oktober 1932
R: Heinz Hilpert
B: Rochus Gliese
D: Eugen Klöpfer, Lotte Stein, Josef Almas, Käthe Dorsch, Genia Kurz, Otto Wernicke

KABARETT-MATINEE
am 16. Oktober 1932
mit Max Ehrlich, Alfons Fink, Igor Pahlen, Claire Waldoff, Erich Buddach, Ellen Franck, Ilse Trautschold, Barbara von Wussow und den "Comedian Harmonists"

"FANNY" / Marcel Pagnol
P: 4. November 1932
R: Heinz Hilpert
B: Erich E. Stern
D: Käthe Dorsch, Paul Verhoeven, Ernst Karchow, Lotte Stein

TANZMATINEE
"VERA SKORONEL-GEDENKFEIER"
am 13. November 1932
mit Berthe Trümpy und der Gruppe der ehemaligen Schülerinnen Vera Skoronels, sowie Mary Wigman und Vilma Mönckeberg

FESTVORSTELLUNG
"DIE RATTEN" / Gerhart Hauptmann
(anläßlich des 70. Geburtstages in Anwesenheit des Dichters mit einem Vorspruch von Alfred Kerr)
am 15. November 1932

KONZERT
"LUKAS-PASSION" / nach Johann Sebastian Bach
am 20. November 1932
ML: Carl Orff, München
mit Josef Burgwinkel, Max Hartmann, Franz Ring, Karl Salomon, Ilse Blank, Elsa Jansen, Erna Jacobi, Hellmuth Bittrich, Theodor Schwarzkopf, Ernst Weissler, Fritz Neumeyer, dem Berliner Volkschor, dem Kammerorchester und dem Kammerchor "Michael Taube"

"DAS NEUE PARADIES" / Julius Hay
P: 3. Dezember 1932 (UA)
R: Heinz Hilpert
B: Rochus Gliese
D: Adolf Wohlbrück, Gerda Maurus, Ernst Karchow, Paul Dahlke, Josef Almas, Lotte Stein

TANZMATINEE
am 4. Dezember 1932
mit Mary Wigman

"OLIVER CROMWELLS SENDUNG" / Walter Gilbricht
P: 22. Dezember 1932 (UA)
R: Heinz Hilpert
B: Caspar Neher
D: Ernst Karchow, Robert Forsch, Alfred Gerasch, Paul Dahlke, Eugen Klöpfer, Gisela von Collande, Günther Hadank

WEIHNACHTS-KABARETT
am 26. Dezember 1932
mit Lisa Ney, Valeska Gert, Manny Ziener, Baby Gray, Harry Lorenzen, Max Ehrlich, Rudolf Platte, Tom Jersey, Werner Finck

TANZMATINEE
am 8. Januar 1933
mit Ruth Abramowitsch, Georg Groke, Lisa Czobel

"SCHINDERHANNES" / Carl Zuckmayer
P: 23. Januar 1933
R: Heinz Hilpert
B: Caspar Neher
D: Attila Hörbiger, Camilla Spira, Heinrich Kalnberg, Genia Kurz, Josef Almas, Paul Dahlke, Ernst Karchow, Wilhelm Diegelmann

KLAVIERMATINEE
"WERKE VON LUDWIG VAN BEETHOVEN"
am 5. Februar 1933
mit Edwin Fischer

TANZMATINEE
am 12. Februar 1933
mit Lotte Goslar und Erika Lindner

"DIE SARDINENFISCHER (ANGÈLE DUFOUR)" / Elisabeth Castonier
P: 21. (?) Februar 1933
R: Rudolf Zindler
B: Rochus Gliese
D: Luise Rainer, Josef Almas, Paul Biensfeldt, Ernst Karchow, Hans Halden, Lotte Stein

KABARETT-MATINEE
am 26. Februar 1933
mit Hellmuth Krüger, Richard Schöffmann, Gitta Wallerstein, Valentio Graziadei, Walter Behr, Sonja Wronko, Gerti von Reichenhall

TANZMATINEE
am 5. März 1933
mit Gret Palucca und Gruppe

"ZUM GOLDENEN ANKER" / Marcel Pagnol
P: 10. März 1933
R: Heinz Hilpert
B: Erich E. Stern
D: Käthe Dorsch, Adolf Meyer-Bruhns, Leonard Steckel, Erhard Siedel, Lotte Stein, Josef Almas

KABARETT-MATINEE
am 19. März 1933
mit Adolf Gondrell, Erika Renal, Franzesca y Giorgio Manuel, Hilde Wenzel, Roda Roda, Trude Hesterberg, Irene de Noiret und der Kapelle Jacobsen vom Kabarett der Komiker

TANZMATINEE
"YVONNE GEORGI"
am 2. April 1933
D: Yvonne Georgi, Ilke Schellenberg, Gisela Heimke, Dieter Borsche, Heinz Schwarze, Gerald Hengeveld (sämtlich von den Städtischen Bühnen Hannover)

"VIEL LÄRM UM NICHTS" / William Shakespeare
P: 22. März 1933
R: Heinz Hilpert
B: Oscar Strad
D: Heinrich Marlow, Paul Biensfeldt, Ernst Karchow, Paul Dahlke, Hans Halden, Mil Konstantinov, Erika Dannhoff

"FLORIAN GEYER" / Gerhart Hauptmann
P: 18. April 1933
R: Heinz Hilpert
B: Rochus Gliese
D: Eugen Klöpfer, Walther Jung, Heinrich Marlow, Mathias Wieman, Hans Kettler, Manfred Thau, Hans Halden, Oskar Höcker, Erhard Siedel, Günther Langenbeck, Berta Drews

KABARETT-MATINEE
am 23. April 1933
mit Ly und Gerard, dem mondänem Tanzpaar, Manny Ziener, Inge Bartsch, Willi Rosen, Josef Plaut, Erich Carow und dem Ensemble seiner "Lachbühne"

"EINE LEICHTE PERSON" / Emil Pohl
P: 13. Mai 1933
R: Heinz Hilpert
B: Willi Schmidt
M: A. Conradi
ML: Kurt Heuser
D: Grete Mosheim, Jeanette Bethge, Erika Danhoff, Manfred Thau, Max Adalbert, Lotte Stein, Hans Halden, Erik Radolf, Walther Jung, Paul Dahlke, Helene Sauer

KONZERT
"LIEDER UND ARIEN"
am 28. Mai 1933
mit Maria Ivogün

"DER BAUER ALS MILLIONÄR oder DAS MÄDCHEN AUS DER FEENWELT" / Ferdinand Raimund

P: 9. Juni 1933
R: Heinz Hilpert
B: Willi Schmidt
D: Josef Almas, Erika Dannhoff, Bruno Hübner, Hans Henninger, Käthe Haack, Gisela von Collande, Ernst Karchow, Hans Halden, Paul Dahlke, Eva von Sacher-Masoch, Heinrich Marlow, Manfred Thau, Genia Kurz

SPIELZEIT 1933 / 1934

VOLKSBÜHNE
Theater am Horst-Wessel-Platz
Künstlerische Führung: Heinz Hilpert


"DER BUND DER JUGEND" / Henrik Ibsen
P: 15. September 1933
R: Heinz Hilpert
B: Willi Schmidt
D: Ernst Karchow, Mil Konstantinov, Erika Dannhoff, Gisela von Collande, Bruno Hübner

"DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG" / William Shakespeare
P: 6. Oktober 1933
R: Heinz Hilpert
B: Willi Schmidt
ML: Kurt Heuser
D: Heinrich Marlow, Käthe Dorsch, Josef Almas, Otto Roland, Paul Hörbiger

KABARETT-MATINEE
am 8. Oktober 1933
mit Werner Finck und seiner "Katakombe", Hans Halden, Rudolf Platte, Inge Bartsch, William Petras, Hilde Hildebrand und der Balalaika-Truppe "Saschina"

TANZMATINEE
am 22. Oktober 1933
mit Harald Kreutzberg und Friedrich Wilkens

"MARIA STUART" / Friedrich Schiller
P: 31. Oktober 1933
R: Heinz Hilpert
B: Ernst Schütte
D: Käthe Dorsch, Gerda Müller, Johannes Riemann, Heinrich Marlow, Paul Dahlke, Paul Herm

TANZMATINEE
am 19. November 1933
mit Mary Wigman

"TOD IN GENF" / Friedrich Schreyvogl
P: 27. November 1933
R: Martin Kerb
B: Caspar Neher
D: Tilly Wedekind, Erika Dannhoff, Heinrich Marlow, Hans Halden, Josef Almas

"DIE KAISERIN" / Franz von Schönthan
P: 22. Dezember 1933
R: Heinz Hilpert
B: Ernst Schütte
M: Leo Fall
ML: Wolfgang Zeller
D: Heinrich Marlow, Gisela von Collande, Hedwig Bleibtreu, Max Lammer, Käthe Dorsch

TANZMATINEE
am 14. Januar 1934
mit Afrika Doering, Maja Lex und Berthe Trümpy

"EGMONT" / Johann Wolfgang von Goethe
P: 25. Januar 1934
R: Heinz Hilpert
B: Ernst Schütte
ML: Kurt Heuser
D: Ewald Basler, Carsta Lück, Gerda Müller, Heinrich Marlow, Ernst Karchow

TANZMATINEE
TANZ-ZYKLUS "OPFER"
am 28. Januar 1934
M: Hanns Hasting und Gretl Curth
K: Elis Griebel
mit Mary Wigman

KABARETT-MATINEE
am 4. Februar 1934
mit Paul Hörbiger, Willy Schaeffers, Resi Langer, Josef Plaut, Ingrid Schlee und der Kapelle Barnabas v. Geczy

EIN DEUTSCHER LUSTSPIELABEND
"LEONCE UND LENA" / Georg Büchner
P: 21. Februar 1934
R: Heinz Hilpert
B: Willi Schmidt
M: Wolfgang Zeller
D: Wolfgang Liebeneiner, Erika Danhoff, Bruno Hübner, Josef Almas
hierauf:
"DER ZERBROCHENE KRUG" / Heinrich von Kleist
R: Heinz Hilpert
B: Willi Schmidt
M: Wolfgang Zeller
D: Heinrich Marlow, Emil Jannings, Hans Halden, Else Heims, Lotte Stein

KONZERT
(Sonderveranstaltung zum Heldengedenktag)
am 25. Februar 1934
mit Helge Roswaenge und dem Bruinier-Quartett

TANZMATINEE
am 4. März 1934
M: Gottfried Weiße-Dresden und Till Nelles
mit Gret Palucca

KABARETT-MATINEE
am 11. März 1934
mit Barnabas v. Geczy und seinem Kammerorchester, Ludwig Manfred Lommel, Erwin Eckersberg, Dinah Grace, Maria Grevelli und Werner Finck

"FESTGEFAHREN" / Bernard Shaw
P: 21. März 1934
R: Heinz Hilpert
B: Ernst Schütte
D: Ernst Karchow, Lina Woiwode, Josef Almas, Hans Halden

TANZMATINEE
am 8. April 1934
mit Alice Uhlen, Alexander von Swaine und Heide Woog

TANZMATINEE
am 15. April 1934
mit Herta Fischer, Charlotte Hölzner und Marianne Vogelsang (Tanztrio der Palucca-Schule), Jutta Lucchesi (Wigman-Schule), Gertrud Rauh und Ursula Santen (Klamt-Schule)

"STEIN UNTER STEINEN" / Hermann Sudermann
P: 16. April 1934
R: Heinz Hilpert
B: Ernst Schütte
D: Heinrich Marlow, Erika Dannhoff, Fita Benkhoff, Carl Jönsson, Bruno Hübner

"KABARETT DER GROSSEN NUMMERN"
am 22. April 1934
mit Irene de Noiret, Maria Paudler, den "5 Belcantos", der "Bonhair & Gregory Troupe", Rolf Jahnke und Werner Finck

"DIE REISE AUF GEMEINSCHAFTLICHE KOSTEN" / Luis Angely
P: 9. Mai 1934
R: Heinz Hilpert
B: Willi Schmidt
M: Kurt Heuser, A. Conradi und Michaelis
D: Otto Wernicke, Hans Halden, Trude Lieske, Roma Bahn, Fritz Ley, Gisela von Collande

"FEIERSTUNDE DEM ANDENKEN JOHN SCHIKOWSKIS"
am 13. Mai 1934
mit Rudolf von Laban, Eduard von Winterstein, Mary Wigman, Gret Palucca, Lisa Ney, der Jutta-Klamt-Gruppe u. a.

SPIELZEIT 1934 / 1935

VOLKSBÜHNE
Theater am Horst Wessel Platz
Künstlerische Leitung: Bernhard Graf Solms


"HAFENLEGENDE" / Renate Uhl
P: 13. September 1934
R: Bernhard Graf Solms
B: Josef Fenneker
D: Alexander Golling, Herta Saal, Arnim Süßenguth, Lucie Euler

TANZMATINEE
am 30. September 1934
M: Friedrich Wilckens
mit Harald Kreutzberg

KABARETT-MATINEE
am 7. Oktober 1934
mit Irene de Noiret, Paul Beckers, Lotte Wilke, Erwin Eckersberg, u. v. a.

"WAS IHR WOLLT" / William Shakespeare
P: 8. Oktober 1934
R: Detlef Sierck
B: Josef Fenneker
M/ML: Kurt Heuser
D: Erich Strömer, Kurt Daehn, Kurt Waitzmann, Alexander Golling, Werner Finck, Hans Halden

KONZERT-MATINEE
Mozart / Beethoven
am 14. Oktober 1934
mit dem Wendling-Quartett (Carl Wendling, Hermann Hubl, Ludwig Natterer und Alfred Saal)

TANZMATINEE:
am 28. Oktober 1934
mit Ulla Busse, Manon Ehrfuhr, Hermann Joachim, Hertha Korineck, Ilse Meudtner, Robert Robst, Friedel Romanowsky, Edith Türkheim, Lore Jentsch, Peter Paul Petter

KABARETT-MATINEE
am 4. November 1934
mit Barnabas von Géczy mit seinem Salon-Orchester, Ilse Trautschold, Marion Hermann, Jupp Hussels, der Familie Arthur Klein, Lena Haustein und Arno Sommerfeld

TANZABEND
am 6. November 1934
mit der Tanzgruppe Palucca

"DIE JUNGFRAU VON ORLEANS" / Friedrich von Schiller
P: 7. November 1934
R: Bernhard Graf Solms
B: Josef Fenneker
M: Kurt Heuser
D: Hans Halden, Maria Krahn, Käthe Haack, Heinz Klingenberg, Oskar Holthausen, Herta Saal

TANZMATINEE
am 11. November 1934
M: Walter Schönberg
mit der Kammertanzgruppe Jutta Klamt

"DER G’WISSENSWURM" / Ludwig Anzengruber
P: 30. (?) November 1934
R: Hermann Albert Schroeder
B: Hans Sachs
M: Josef Vorsmann
D: Josef Sieber, Hans Halden, Fita Benkhoff, Kurt Waitzmann

DEUTSCHE TANZFESTSPIELE 1934
"YVONNE GEORGI / HARALD KREUTZBERG / GRET PALUCCA"
am 9. Dezember 1934
"TANZGRUPPE GÜNTHER-MÜNCHEN / MARY WIGMAN"
am 11. Dezember 1934
"FESTSPIELGRUPPE JUNGER TÄNZER" (Landestheater Karlsruhe) /
"POLOWETZER TÄNZER" (Rudolf v. Laban)
am 13. Dezember 1934

"WER? WEN?" / Will Vesper
P: 31. Dezember 1934
R: Bernhard Graf Solms
B/K: Benno von Arent
M/ML: Kurt Heuser
D: Oskar Höcker, Heinz Klingenberg, Josef Sieber, Wilhelm Karstens

KONZERT:
"IX. SYMPHONIE" / Beethoven mit Schlußchor über Schillers "Ode an die Freude"
(Silvester-Feier der Volksbühne)
am 31. Dezember 1934
ML: Generalmusikdirektor Artur Rother
mit Else Schön, Eva Liebenberg, Vallentin Haller, Fred Drissen, dem Berliner Volkschor und dem Philharmonischen Orchester

KABARETT-MATINEE
am 13. Januar 1935
mit Fita Benkhoff (Volksbühne), Manon Ehrfuhr (Staatsoper), Ivo Veit (Katakombe), Hans Beetz und Partner, Bernhard Etté und seinen 18 Solisten

DEUTSCHE TANZABENDE IN DER VOLKSBÜHNE
(KL: Rudolf von Laban)
"KLÄNGE UND GESICHTE"
am 26. Januar 1935
mit der Tanzgruppe Günther-München (u. a. Maja Lex und Gunild Keetmann)
"FRAUENTÄNZE"
am 26. Januar 1935
mit Mary Wigman und Gruppe, sowie Hanns Hasting
"MARY WIGMAN"
am 27. Januar 1935
mit Mary Wigman
"TANZSTUDIO DER FOLKWANG-SCHULE ESSEN"
am 28. Januar 1935
KL: Albrecht Kunst
mit der Tanzgruppe der Folkwang-Schule Essen
"DER DREISPITZ" / Ballett von de Falla
am 28. Januar 1935
KL: Jens Keith
mit der Tanzgruppe der Städtischen Bühnen Essen
"PALUCCA"
am 29. Januar 1935
mit Gret Palucca und Gruppe

"BÄREN" / Lars Hansen und Karl Holter
P: 30. Januar 1935
R: Per Schwenzen
B: Caspar Neher
D: Josef Sieber,Hans von Schlettow, Lydia Brinken, Herbert B. Klatt, Herta Saal, Renée Stobrawa, Alexander Golling

KABARETT-MATINEE
am 17. Februar 1935
mit Herbert Ernst Groh, Jupp Hussels, Hans Herrmann-Schaufuß, Kurt Daehn, Ursula Herking

TANZMATINEE
am 24. Februar 1935
mit Raden Mas Jodjana und seinem javanischen Gamelan-Orchester

"SEINER GNADEN TESTAMENT" / Hjalmar Bergman
P: 28. Februar 1935
R: Bernhard Graf Solms
B: Benno von Arendt
D: Eugen Klöpfer, Lucie Höflich, Jakob Tiedtke, Alexander Golling, Josef Sieber

TANZMATINEE
am 3. März 1935
mit Mary Wigman

KABARETT-MATINEE
am 10. März 1935
mit Chor Dana aus Warschau, Hellmuth Krüger, Georg Dücker, Ronny und Gray, Hilde Wenzel, Vera Hartegg und Scheldon

TANZMATINEE / KONZERT
"DIE GESCHÖPFE DES PROMETHEUS" / Tanzdichtung von Yvonne Georgi
(Zum Heldengedenktag)
am 17. März 1935
KL: Yvonne Georgi
ML: Felix Oberhoffer
B: Kurt Söhnlein
K: Hermann Ebert
mit Eduard Böttger, Erich Limberg, Viktor Müller, Yvonne Georgi, Lotte Belmer, Erika Helms, Hildegard Wollermann
hierauf:
"EGMONT-OUVERTÜRE"
ML: Kurt Heuser
mit dem Landesorchester Gau Berlin

DEUTSCHE TANZBÜHNE / CHORISCHE MORGENFEIER
am 24. März 1935
"GEBURT DER ARBEIT" / Lotte Wernicke
mit dem Berliner Tanzchor
"BERLINER SINGE-GEMEINSCHAFT"
KL: Prof. Heinz Tiessen
mit der Berliner Singegemeinschaft

TANZMATINEE
am 7. April 1935
mit Erika Lindner, Aira Arja und Elfrid Grimm

"DER GOLDENE KRANZ" / Jochen Huth
P: 11. April 1935
R: Hermann Albert Schroeder
B: Hans Sachs
D: Lucie Höflich, Josef Sieber, Flockina von Platen, Walter Bluhm, Emmy Wyda

"DIE PERSER" / Aischylos
("Festvorstellung der Friedrich-Wilhelm-Universität Berlin zum Geburtstag des Führers und Reichskanzlers")
am 19. und 20. April 1935
R/KL: Dr. Wilhelm Leyhausen
B: Winkler Tannenberg
ML: Kurt Heuser
mit Anne Marie Loose, Alexis Posse, Heinz Klingenberg, Albrecht Schoenhals, Bruno Karl, dem Sprechchor der Berliner Universität und Knaben des Staatlichen Prinz-Heinrich-Gymnasiums

"SCHACH DEM KÖNIG" / Operette von Paul Harms
P: 16. Mai 1935 (UA)
R: Lucie Höflich
B/K: Benno von Arendt
M: Walter W. Goetze
ML:Kurt Heuser
D:Josef Sieber, Thorkild Noval, Arnim Süßenguth, Elfriede John, Jakob Tiedtke, Hans Herrmann-Schaufuß

"IN LUV UND LEE DIE LIEBE" / Friedrich Lindemann
P: Juni 1935
R: Bernhard Graf Solms
B: Wolfgang Ulrici
M: Kurt Heuser
D: Jakob Tiedtke, Kurt Waitzmann, Josef Sieber, Walter Bluhm, Artur Jaschke

SPIELZEIT 1935 / 1936

VOLKSBÜHNE

Theater am Horst Wessel Platz

Künstlerische Leitung: Bernhard Graf Solms

"MARSCH DER VETERANEN" / Friedrich Bethge
P: 25. September 1935
R: Bernhard Graf Solms
B: Traugott Müller
D: Mathias Wieman, Fritz Genschow, Hugo Gau-Hamm, Walter Bluhm, Kurt Daehn, Harry Studt, Annemarie Steinsieck, Paul Wagner

"LACHEN UND TANZ"
am 16. und 20. Oktober 1935
KL: Hellmuth Zehnpfennig (Deutsche Tanzbühne Berlin)
mit Gustav Jacoby, Ines Helmkampf, Petra Unkel, Gudrun Bülow und der Gruppe "Freie Tänzer" und dem Kammer-Orchester Ulrich Franz Krolop

"PRINZ FRIEDRICH VON HOMBURG" / Heinrich von Kleist
P: 29. Oktober 1935
R: Gerhart Scherler
B: Traugott Müller
M: Hermann Siemon
D: Mathias Wieman, Jakob Tiedtke, Annemarie Steinsieck, Ernst Gronau, Georg Ohlmeyer

DEUTSCHE TANZFESTSPIELE 1935
"PALUCCA"
am 3. November 1935
"JUNGE TÄNZER", "GEBURT DER ARBEIT", "BEWEGUNGSCHOR", "LOTTE WERNICKE"
am 4. November 1935
"HARALD KREUTZBERG"
am 5. November 1935
"JUNGE TÄNZER, TANZGRUPPE GÜNTHER-MÜNCHEN"
am 6. November 1935
"JUNGE TÄNZER, OPERNHAUS KÖLN, INGE HERTING"
am 7. November 1935
"JUNGE TÄNZER, STAATSOPER HAMBURG, HELGA SVEDLUND"
am 8. November 1935
"JUNGE TÄNZER, MARY WIGMAN UND GRUPPE"
am 9. November 1935
"DIE AMAZONEN" / "CHORISCHES TANZSCHAUSPIEL, LOLA ROGGE"
am 10. November 1935
"RHAPSODISCHE TANZSZENEN, DIE BARBARINA, LIZZIE MAUDRICK"
am 10. November 1935

"DER VERSCHWENDER" / Ferdinand Raimund
P: 21. November 1935
R: Bernhard Graf Solms
B/K: Benno von Arendt
ML: Kurt Heuser
D: Paul Hörbiger, Erich Musil, Irmi Overhoff, Georg August Koch, Else Elster, Erik Radolf, Maximilian Eibl

KLEINKUNST-MATINEE
am 1. Dezember 1935
mit Paul Lincke und seinem Orchester, Irene de Noiret und Inge Bartsch

TANZMATINEE
"NORDISCHE MÄRCHEN"
am 8. Dezember 1935
M: Herbert Trantow (Staatsoper)
mit Helga Normann und Gruppe, Werner Beer, Margot Kirmse, Margrit Otto und Elis Gregor

"DER BRANDNER-KASPAR SCHAUT INS PARADIES" / Joseph Maria Lutz
P: 17. Dezember 1935
R: Paul Hörbiger
B: Caspar Neher
M: Kurt Heuser
D: Josef Sieber, Sophie Pagay, Kurt Waitzmann, Paul Hörbiger, Otto Sauter-Sarto

KONZERT
"IX. SYMPHONIE" / Beethoven
mit Schlußchor über Schillers "Ode an die Freude"
(Silvester-Feier der Volksbühne)
am 31. Dezember 1935
ML:Generalmusikdirektor Artur Rother
mit Adelheid Armhold, Eva Liebenberg, Heinz Matthei, Günther Baum, dem Berliner Volkschor und dem Philharmonischen Orchester

TANZMATINEE
"TANZGESÄNGE"
am 5. Januar 1936
mit Mary Wigman und Gruppe

TANZ-ABEND
am 13. Januar 1936
M: Hanns Hasting
mit Maja Lex, Afrika Doering und Marianne Vogelsang

"MARIA MAGDALENE" / Friedrich Hebbel
P: 17. Januar 1936
R: Richard Weichert
B: Traugott Müller
D: Paul Wegener, Fita Benkhoff, Lina Lossen, Kurt Waitzmann, Alexander Golling

GASTSPIELE DER NIEDERDEUTSCHEN BÜHNE HAMBURG
"MUTTER MEWS" / Fritz Stavenhagen
am 27. Januar 1936
R:Richard Ohnsorg
D: Käthe Alving, Lisel Pockrandt, Walther Bullerdiek, Otto Lüthjes, Heidi Kabel, Erich Feldt
"KRAMER KRAY" / Hermann Boßdorf
am 28. Januar 1936
R: Richard Ohnsorg
D: Richard Ohnsorg, Käthe Alving, Bruno Wolberts, Arnold Risch, Hanna Ulrich
"DE DÖR NAH BUTEN" / Hans Balzer
am 29. Januar 1936
R: Richard Ohnsorg
D: Richard Ohnsorg, Käthe Alving, Lisel Pockrandt, Herbert Bucks, Rudolf Beiswanger
"DE RODE UENNERROCK" / Hermann Boßdorf
am 30. Januar 1936
R: Richard Ohnsorg
D: Richard Ohnsorg, Walther Bullerdiek, Rudolf Beiswanger, Magda Bäumken

KLEINKUNST-VORMITTAG
"FASCHINGS-KABARETT"
am 2. Februar 1936
mit Bernhard Ette und seinen 15 Solisten, Willy Schaeffers, Loni Heuser und Käthe Jöken-König
hierauf:
"VIEL LÄRM UM NICHTS" / William Shakespeare
D: Else Ward, Trude Moos, Kurt Klopsch, Arnim Süßenguth, Kurt Ackermann, Max Lammer, Arthur Jaschke, Dorothea Gervenux, Edith von Donath

TANZ-ABEND
am 9. Februar 1936
mit der Tanzgruppe Palucca

"DER TARTUFFE" / Molière
P: 10. Februar 1936
R: Lucie Höflich
B/K: Benno von Arent
D: Theo Lingen, Jakob Tiedtke, Kurt Daehn, Flockina von Platen, Robert Thiem, Tony Tetzlaff

TANZMATINEE
am 23. Februar 1936
mit der Tanzgruppe Jutta Klammt und Walter Schönberg

KLEINKUNST-MATINEE
am 1. März 1936
mit Jupp Hussels und der Rundfunk-Kapelle Ulrich Franz Krolop

"WARBECK" / Hermann Burte
P: 11. März 1936 (UA)
R: Gerhart Scherler
B: Traugott Müller
M: Kurt Heuser
D: Paul Wagner, Heinrich George, Hanne Mertens, Ernst Sattler, Ernst Legal, Friedrich Ettel

TANZABEND
"SPANISCHE TÄNZE"
am 12. März 1936
mit Léa Niâko

"MUTTER MEWS" / Fritz Stavenhagen
P: 3. (?) April 1936
R: Lucie Höflich
B: Hans Sachs
D: Lucie Höflich, Paul Wagner, Harry Studt, Flockina von Platen, Siglind Reismann, Kurt Holweger

"SCHWARZBROT UND KIPFEL" / Werner von der Schulenburg
P: 10. April 1936
R: Bernhard Graf Solms
B: Benno von Arent
D: Arnim Süßenguth, Gina Falckenberg, Georg Alexander, Jakob Tiedtke, Annemarie Steinsieck, Edyth Edwards, Harry Gondi, Trude Moos

TANZ-ABEND
"DIE SCHÖNSTEN TÄNZE"
am 1. Mai 1936
mit Palucca und den Gruppen "Junger Tänzer"

"DAS KÄTHCHEN VON HEILBRONN" / Heinrich von Kleist
P: 13. Mai 1936
R: Richard Weichert
B: Goetz Roethe
M: Leo Spies
D: Mila Kopp, Alexander Golling, Paul Wagner, Annemarie Steinsieck, Kurt Waitzmann, Jakob Tiedtke, Lore Schubert, Ernst Sattler

"TATJANA" / Operette von Oskar Felix und Walter Sawitzky
P: 2. (?) Juni 1936
R: Jens Keith
B: Traugott Müller
M: Boris Grams
ML: Kurt Schild
D: Johann Heesters, Else Elster, Carl Kahlmann, Fee von Reichlin, Walter Bluhm

"ADRIENNE" / Operette von Oskar Felix
P: 10. (?) Juni 1936
R: Bernhard Graf Solms
B: Traugott Müller
K: Ilse Fehling
ML: Dr. Schönherr
D: Ernst Sattler, Joseph Buresch, Grete Weiser, Alfred Walter, Elfriede John

SPIELZEIT 1936 / 1937

VOLKSBÜHNE
Generalintendant Eugen Klöpfer
Theater am Horst-Wessel-Platz


"DIE RÄUBER" / Friedrich Schiller
P: 1. Oktober 1936
R: Eugen Klöpfer
B: Benno von Arent
M: Kurt Heuser
D: Friedrich Ulmer, René Deltgen, Ruth Trumpp, Albert Hehn, Gustav Knuth, Kurt Daehn, Erik Radolf, Artur Jaschke, Alexander Golling

TANZABEND
am 2. November 1936
mit der Tanzgruppe Palucca

"SCHLUCK UND JAU" / Gerhart Hauptmann
P: 6. November 1936
R: Erhart Scherler
B: Benno von Arent
M: Kurt Heuser
D: Hans Herrmann-Schaufuß, Heinrich George, Raimund Bucher, Alexander Golling, Irene von Meyendorf, Annemarie Steinsieck

KLEINKUNST-MATINEE
am 8. November 1936
mit Vera Complojer, Grete Weiser, Ernst Petermann und der Kapelle Joe Bund

TANZ-ABEND
am 27. November 1936
mit dem Folkwang Tanz-Studio Essen

"MORAL" / Ludwig Thoma
P: 4. Dezember 1936
R: Lucie Höflich
B: Hans Sachs
D: Vera Complojer, Paula Denk, Irmgard Krause, Marlise Ludwig, Berthe Monnard, Annemarie Steinsieck, Grete Weiser, Hugo Gau-Hamm, Harry Hardt, Friedrich Honna, Robert Kleinert, Kurt Klopsch, Hans Herrmann-Schaufuß, Otto Stoeckel, Jakob Tiedtke, Friedrich Ulmer, Kurt Waitzmann

LIEDER-MATINEE
"LIEDER ALLER LÄNDER"
am 6. Dezember 1936
mit Irene de Noiret

KONZERT
"IX. SYMPHONIE" / Ludwig van Beethoven
mit Schlußchor über Schillers "Ode an die Freude"
(Silvesterfeier der Volksbühne)
am 31. Dezember 1936
ML: Generalmusikdirektor Artur Rother
mit dem Philharmonischen Orchester und dem Berliner Volks-Chor

"GLAUBE UND HEIMAT" / Karl Schönherr
P: 6. Januar 1937
R: Eugen Klöpfer
B: Hans Sachs
D: Fritz Kampers, René Deltgen, Ernst Sattler, Christian Kayßler, Dorothea Wieck

TANZ-ABEND
am 25. Januar 1937
mit der Kammertanzgruppe Jutta Klamt

"PAPA WRANGEL" / Otto Brües
P: 3. Februar 1937
R: Richard Weichert
B: Traugott Müller
D: Edyth Edwards, Dorothea Wieck, Arnim Süßenguth

"DIE EULE AUS ATHEN" / Dietrich Loder
P: 8. (?) Februar 1937
R: Heinz Dietrich Kenter
D: Paula Denk und René Deltgen

TANZMATINEE
"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 7. März 1937
mit der Kammertanzgruppe Jutta Klamt

"DIE ANDERE SEITE" / C. R. Sheriff
P: 9. (?) März 1937
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Goetz Roethe
D: Christian Kyßler, Fritz Rasp, Friedrich Ettel, Fritz Kampers

"EIN VOLKSFEIND" / Henrik Ibsen
P: 10. März 1937
R: Gerhart Scherler
B: Rochus Gliese
D: Paul Wagner, Ernst Sattler, Annemarie Steinsieck, Dorothea Gervenux, Jakob Tiedtke

TANZMATINEE
"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 14. März 1937
mit den Geschwistern Höpfner und anderen Mitgliedern des Balletts des Deutschen Opernhauses

TANZMATINEE
"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 21. März 1937
mit Harald Kreutzberg und Friedrich Wilkens

TANZMATINEE
"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 4. April 1937
mit Erika Lindner, Ilse Meudtner und anderen Mitgliedern des Balletts der Staatsoper

"PYGMALION" / Bernard Shaw
P: 8. April 1937
R: Richard Weichert
B: Paul Sträter
K: Madeleine Schmidt
D: Stine Christophersen, Harald Paulsen, Josef Sieber, Franz Schafheitlin

"KLEINES BEZIRKSGERICHT" / Otto Bielen
P: Anfang Mai 1937 (Ü/TS)
R: Günther Haenel
B: Traugott Müller
D: Jakob Tiedtke, Walter Bluhm, Hans Herrmann-Schaufuß, Lucie Höflich, Renée Stobrawa, Fritz Rasp, Josef Sieber, Max Lammer

"DIE VERSCHWÖRUNG DES FIESKO ZU GENUA" / Friedrich Schiller
P: 14. Mai 1937
R: Richard Weichert
B: Traugott Müller
D: Joachim Gottschalk, Ernst Sattler, René Deltgen, Otto Sauter-Sarto, Irmgard Krause, Christian Kayßler, Werner Schott, Edyth Edwards

SPIELZEIT 1937 / 1938

VOLKSBÜHNE
Generalintendant Eugen Klöpfer
Theater am Horst-Wessel-Platz


"KABALE UND LIEBE" / Friedrich von Schiller
P: 14. September 1937
R: Eugen Klöpfer
B: Ernst Schütte
M: Kurt Heuser
D: Karl Kuhlmann, Ernst-Wilhelm Borchert, Fritz Rasp, Ilse Steppat, Harald Paulsen, Ernst Sattler, Hilde Koerber

TANZREIHE
"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 3. Oktober 1937
mit Mitgliedern der Günther-Schule Berlin und der Deutschen Tanzbühne
am 10. Oktober 1937
mit Erika Lindner, Solotänzerin der Staatsoper
am 17. Oktober 1937
mit Lula von Sachnowsky und Mitgliedern der Tanzgruppe der Volksbühne
am 31. Oktober 1937
mit Mitgliedern der Tanzgruppe des Sächsischen Staatstheater, Dresden
am 28. November 1937
mit Hanna Seyferth, Maria Hartmann, Erika Vogt aus Bremen und Alfred Doering
am 12. Dezember 1937
mit Hella Kaske und Maja von Rabenau (Deutsche Tanzbühne), sowie Friedel Romanowsky und Bernhard Wosien (Staatsoper)

"JUGEND" / Max Halbe
P: 10. (?) Oktober 1937
R: Eugen Klöpfer
B: Goetz Roethe
D: Ernst Sattler, Tony van Eyck, Hans Quest, Fritz Rasp, Will Quadflieg, Dorothea Gervenux

KABARETT-MATINEE
"WIENER WEISEN" / Johann Strauß
am 7. November 1937
ML: Dr. Willy Schönherr
mit Lillie Claus, Else Elster, Bruno Fritz, Hellmuth Krüger und dem Orchester des Theaters am Nollendorfplatz

TANZ-ABEND
am 14. November 1937
mit Hedi und Margot Höpfner

"ROSE BERND" / Gerhart Hauptmann
P: 15. November 1937
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Benno von Arent
D: Eduard Wandrey, Doris Krüger, Marina von Ditmar, Christian Kayßler, Fritz Kampers

"HEIN GODEWIND" / nach Gorch Fock von Hans Balzer
P: November 1937
R: Richard Weichert
B: Traugott Müller
D: Karl Kuhlmann, Ernst Sattler, Hans Herrmann-Schaufuß, Lina Carstens, Alexa von Porembsky, Jochen Hauer

"DIE FAHNE" / Otto E. Groh
P: November 1937 (?)
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Friedrich Prätorius
D: ?

TANZ-MATINEE
am 5. Dezember 1937
mit Mary Wigman

"DER HOLLEDAUER SCHIMMEL" / Alois Johannes Lippl
P: 17. (?) Dezember 1937
R: Fritz Kampers
B: Goetz Roethe
M: Kurt Heuser und Karl List
D: Lina Carstens, Franz Wielhammer, Ernst Sattler, Lutz Götz, Hugo Gau-Hamm, Otto Sauter-Sarto, Georg Bauer, Doris Krüger, Max Lammer, Josef Sieber, Fritz Rasp

KONZERT
"IX. SYMPHONIE" / Ludwig van Beethoven
mit Schlußchor über Schillers "Ode an die Freude"
(Silvester-Feier der Volksbühne)
am 31. Dezember 1937
ML: Generalmusikdirektor Artur Rother
mit Lea Pilitti, Lilly Neitzer, Heinz Matthei, Rudolf Watzke, dem Berliner Volkschor, dem Volkschor "Harmonie" und dem Philharmonischen Orchester

"ZWEIGESPANN" / Edward Poor Montgomery
P: 24. (?) Januar 1938
R: Richard Weichert
B: Traugott Müller
D: G. H. Schnell, Flockina von Platen, Else Elster, Hans Heßling, Georg Alexander, Willy Grunwald, Tony Tetzlaff, Hildegard Grethe, Alexa von Porembsky

TANZMATINEE
"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 30. Januar 1938
mit Lya Maya, Willy Immerl, Walter Laschinsky (Städtische Oper Breslau), Lore Jentsch (Dresden), Lisl und Sybille Spalinger (Deutsches Opernhaus)

"WILHELM TELL" / Friedrich Schiller
P: 30. Januar 1938
R: Richard Weichert
B: Ernst Schütte
D: Christian Kayßler, René Deltgen, Ernst Sattler, Will Quadflieg, Carl Kuhlmann, Joachim Gottschalk, Bruno Peschel, Erik Radolf, Hans Richter, Fritz Rasp, Otto Köppen, Renée Stobrawa

TANZMATINEE
"SPANISCHE TÄNZE" / "GETANZTE GEMÄLDE" / "ZWEI WELTEN" / Tanzspiel von Lea Niako
am: 6. Februar 1938
KL: Lea Niako
ML: Georg Pipping
mit: Lea Niako und 30 Mitgliedern der "Deutschen Tanzbühne"

TANZMATINEE
am 13. Februar 1938
ML: Prof. Hans Mahlke
mit Vera Mahlke (Staatsoper Dresden)

"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 20. Februar 1938
mit der Tanzgruppe Lotte Wernicke und Drucilla Schröder (Dresden)

"VERWANDTE SIND AUCH MENSCHEN" / Eberhard Foerster
P: 25. Februar 1938
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Willy Schmidt
D: Margarete Kupfer, Ernst Hetting, Marlise Ludwig, Renee Stobrawa, Milena von Eckard, Hans Herrmann-Schaufuß, Dorothea Gervenux, Joachim Gottschalk, Heinz Tamm

"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 13. März 1938
mit Margarete Rautenberg (Deutsches Opernhaus), Annemarie Herrmann (Opernhaus Hannover) und Ludwig Egenlauf

"EIN FALLISSEMENT" / Björnstjerne Björnson
P: 25. März 1938
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Goetz Roethe
D: Carl Kuhlmann, Renee Stobrawa, Victoria v. Ballasko, Marina v. Ditmar, Adolf Ziegler, Paul Wagner, Carl Kahlmann, Josef Renner

DEUTSCHE TANZBÜHNE IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ
"FRIEDEL MIT DER FIEDEL" / nach Grimm von Wilmo Kamrath
am 27. März 1938
R: Wilmo Kamrath
B: Alfred Sierke
M: Hanns Klaus Langer
ML: Hanns Klaus Langer
mit: der Tanzgruppe des Reußischen Theaters Gera

"CLAVIGO" / Johann Wolfgang von Goethe
P: 29. März 1938
R:Richard Weichert
B: Ernst Schütte
D: René Deltgen, Paul Wagner, Joachim Gottschalk, Ilse Steppat

TANZMATINEE
DEUTSCHE TANZBÜHNE IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ
"DAS BLAUE TUCH" / Hans Macke
am 24. April 1938
mit der Tanzgruppe des Braunschweigigen Landestheaters

"LILOFEE" / Manfred Hausmann
P: 2. Mai 1938
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Paul Sträter
M: Ludwig Roselius
ML: Kurt Heuser
D: Paul Wegener, Renee Stobrawa, Maria Pierenkämper, Fritz Genschow

"AGNES BERNAUER" / Friedrich Hebbel
P: 29. Mai 1938
R: Richard Weichert
B/K: Benno von Arent
M: Kurt Heuser
D: Hilde Körber, Carl Kuhlmann, Joachim Gottschalk, Eduard Wandrey, Josef Renner, Christian Kayßler, Ernst Sattler, Will Quadflieg

SPIELZEIT 1938 / 1939

VOLSBÜHNE
Generalintendant Eugen Klöpfer
Theater am Horst-Wessel-Platz


"DER THRON ZWISCHEN ERDTEILEN" / Hanns Gobsch
P: 10. September 1938
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Prof. Cesar Klein
M: Kurt Heuser und die Balalaika-Kapelle Boris Romanoff
D: Lina Carstens, René Deltgen, Liselotte Schreiner, Ernst Hetting, Joachim Gottschalk, Ernst Sattler

"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
"TÄNZE ZUM ERNTEDANKFEST"
am 2. Oktober 1938
R/KL: Hella Maria Neuhaus
M: Ted Uhlig
mit der Gruppe der "Deutschen Tanzbühne"

"COLLEGE CRAMPTON" / Gerhart Hauptmann
P: 18. Oktober 1938
R: Eugen Klöpfer
B: Willi Schmidt
D: Eugen Klöpfer, Marina von Ditmar, Annemarie Steinsieck, Hans Quest, Ingolf Kunze, Fritz Rasp, Hugo Gau-Hamm, Ernst Hetting

"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 30. Oktober 1938
KL: Alice Zickler
mit der Tanzgruppe der Städtischen Bühnen Hannover

TANZABEND
am 6. November 1938
mit den Geschwistern Höpfner

"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 13. November 1938
KL: Erika Lindner
mit Karl Bergeest und der Tanzgruppe der Volksoper, Berlin

"DIE KREUZELSCHREIBER" / Ludwig Anzengruber
P: 19. November 1938
R: Richard Weichert
B: Willi Schmidt
M: Kurt Heuser
D: Josef Renner, Margarete Melzer, Fritz Kampers, Josef Sieber, Friedrich Honna, Ludwig Linkmann, Otto Sauter-Sarto, Hans Herrmann-Schaufuß, Ernst Hetting

"CÄSAR UND CLEOPATRA" / Bernard Shaw
P: 16. Dezember 1938
R: Richard Weichert
B: Hans Weidemann
D: Carl Kuhlmann, Elsi Scherer, Walter Fischer, Fritz Kampers, Walter Steinbeck, Josef Renner

"WINNETOU DER ROTE GENTLEMAN" / nach Karl May
P: 23. Dezember 1938
R: Ludwig Körner
B: Hans Sachs
D: Will Quadflieg u. a.

KONZERT
"IX. SYMPHONIE" / Ludwig van Beethoven
mit Schlußchor über Schillers "Ode an die Freude"
(Silvester-Feier der Volksbühne)
am 31. Dezember 1938
ML: Staatskapellmeister Prof. Robert Heger
mit Tilla Briem, Lilly Neitzer, Heinz Matthéi, Rudolf Watzke, dem Berliner Volkschor und dem Philharmonischen Orchester

TANZMATINEE
am 8. Januar 1939
mit Sibylle Banzhaf, Suse Preisser, Benno Kaminski und der Gruppe der Städtischen Theater Leipzig

TANZMATINEE
"EINE KLEINE BUSCHIADE" (frei nach "MAX UND MORITZ")
am 15. Januar 1939
M: Kapellmeister Leo Spieß und Hans Kessner
mit Hedi und Margot Höpfner

TANZMATINEE
am 22. Januar 1939
mit Mary Wigman

"KAMPF UM NEUYORCK" / Hans Friedrich Blunck
P: 27. (?) Januar 1939
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Prof. Cesar Klein
M: Kurt Heuser
D: Carl Kuhlmann, Renee Stobrawa, Maria Pierenkämper, Ludwig Linkmann, Christian Kayßler

"MEINE TOCHTER TUT DAS NICHT" / Kalmán von Csatho
P: 29. (?) Januar 1939
R: Richard Weichert
B: Goetz Roethe
D: Geraldine Katt, Walter Steinbeck, Joachim Gottschalk

TANZMATINEE
am 29. Januar 1939
mit Günther Heß und der Gruppe der Deutschen Tanzbühne

TANZMATINEE
am 5. Februar 1939
mit Harald Kreutzberg

"IM SECHSTEN STOCK" / Alfred Gehri
P: 1. März 1939
R: Eugen Klöpfer
B: Willi Schmidt
M: Kurt Heuser
D: Josef Renner, Renee Stobrawa, Alexa von Porembsky, Lina Carstens, Jakob Tiedtke, Marina von Ditmar, Hans Herrmann-Schaufuß, Irmgard Hoffmann, Hans Quest

TANZMATINEE
am 19. März 1939
mit der Kammertanzgruppe Jutta Klamt

THEATER-TANZMATINEE
"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 26. März 1939
mit der Tanzgruppe Tatjana Gsovsky

"DIE PRÜFUNG DES MEISTER TILMANN" / Sigmund Graff
P: 5. April 1939
R: Richard Weichert
B: Prof. Cesar Klein
ML: Kurt Heuser
D:Carl Kuhlmann, Emil Heß, Peter Henning, René Deltgen, Fritz Rasp, Jakob Tiedtke, Eugen Klöpfer, Else Knott, Fritz Genschow, Eduard Wandrey, Josef Renner, Renee Stobrawa, Ilse Steppat, Gerhard Bienert

"DIE PFINGSTORGEL" / Alois Johannes Lippl
P: 10. Mai 1939
R: Fritz Kampers
B: Goetz Roethe
M: Karl List und Kurt Heuser
D: Ernst Sattler, Lutz Goetz, Friedrich Ulmer, Renee Sobrawa, Viktor Gehring, Ernst Hetting, Eduard Wandrey, Friedrich Honna

"IPHIGENIE AUF TAURIS" / Johann Wolfgang von Goethe
P: 11. Juni 1939
R: Richard Weichert
B: Willi Schmidt
D: Liselotte Schreiner, Emil Heß, Ernst W. Borchert, Will Quadflieg, Carl Kuhlmann

SPIELZEIT 1939 / 1940

VOLKSBÜHNE
Generalintendant Eugen Klöpfer
Theater am Horst-Wessel-Platz


"DIE TRAGÖDIE DES MENSCHEN" / Imre Madách
P: 21. September 1939
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Willi Schmidt
M: Ferencz Farkas
ML: Kurt Heuser
D: Lil Dagover, Werner Hinz, Carl Kuhlmann, René Deltgen, Emil Heß

"DER VERKAUFTE GROSSVATER" / Franz Streicher
P: 13. (?) Oktober 1939 (UA) / (Ü/TS)
R: Eugen Klöpfer
B: Hans Sachs
D: Fritz Rasp, Lutz Götz, Josef Sieber, Renee Stobrawa, Fritz Kampers, Lina Carstens, Claire Winter, Fritz Wagner

"DER REITER" / Heinrich Zerkaulen
P: 20. Oktober 1939
R: Richard Weichert
B: Heinz Daniel
D: Liselotte Schreiner, Werner Hinz, Ernst Wilhelm Borchert, Joachim Gottschalk, Herbert Hübner, Kurt Eggers-Kestner

"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 5. November 1939
mit Hedi und Margot Höpfner

"IRRFAHRT DER WÜNSCHE" / Paul Helwig
P: November 1939 (UA)
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Willi Schmidt
D: Lil Dagover, Flockina von Platen, Else Elster, René Deltgen, Franz Schafheitlin, Josef Sieber, Fritz Rasp

"AMPHYTRION" / Heinrich von Kleist
P: 23. November 1939
R: Richard Weichert
B: Prof. Cesar Klein
D: Werner Hinz, Joachim Gottschalk, Ernst W. Borchert, Carl Kuhlmann, Annelies Reinhold, Lina Carstens, Josef Renner, Erik Radolf, Jakob Tiedtke, Karl Kahlmann, Ludwig Linkmann

KABARETT-MATINEE
am 3. Dezember 1939
mit Harry Gondi, Loni Heuser, Gretl Theimer, Annemarie Korff, Otto Berko, u. v. a.

"DER RAUB DER SABINERINNEN" / Franz und Paul von Schönthan
P: 22. Dezember 1939
R: Richard Weichert
B: Hermann Koch
D: Ludwig Linkmann, Annemarie Steinsieck, Christel Lerche, Werner Hinz, Else Elster, Carl Kuhlmann, Erik Radolf, Jakob Tiedtke, Renee Stobrawa, Erik Goerner, Vera Complojer, Josef Renner

KONZERT
"IX. SYMPHONIE" / Ludwig van Beethoven
mit Schlußchor über Schillers "Ode an die Freude"
(Silvester-Feier der Volksbühne)
am 31. Dezember 1939
ML: Generalmusikdirektor Artur Rother
mit Tilla Briem, Lilly Neitzer, Henk Noort, Rudolf Watzke, dem Berliner Volkschor und dem Philharmonischen Orchester

"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 14. Januar 1940
mit Harald Kreutzberg

"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 25. Januar 1940
mit Hedi und Margot Höpfner

"DIE HEILIGE JOHANNA" / Bernard Shaw
P: 29. (?) Januar 1940
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Rochus Gliese
D: Else Knott, Ernst W. Borchert, Hugo Gau-Hamm, Ernst Sattler

TANZMATINEE
"MUSIK UND TANZ"
am 4. Februar 1940
mit der Tanzgruppe des Deutschen Opernhauses, Elisabeth Schwarzkopf und dem Städtischen Orchester Berlin

TANZMATINEE
am 25. Februar 1940
mit Mary Wigman

"LIEBE IN USA" / Alessandro di Stefani
P: Februar / März 1940 (UA) / (Ü/TS)
R: Eugen Klöpfer
B: Goetz Roethe
D: Lina Carstens, Else Elster, Hilde Koerber, Annemarie Steinsieck, Marina von Ditmar, Alexa von Porembsky, Christel Lerche, Joachim Gottschalk, Walter Steinbeck

"GESCHWISTER" / Johann Wolfgang von Goethe
P: März 1940 (Ü/TS)
R: Richard Weichert
B: Goetz Roethe
D: Else Knott, Ernst W. Borchert, Walter Tradowsky

"PHILOTAS" / Gotthold Ephraim Lessing
P: März 1940 (Ü/TS)
R: Peter Stachina
B: Goetz Roethe
D: Werner Hinz, Carl Kuhlmann, Ernst Sattler, Will Quadflieg

"DATTERICH" / Ernst Elias Niebergall
P: 8. März 1940
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Heinz Daniel
M: Kurt Heuser
D: Josef Sieber, Josef Renner, Ludwig Linkmann, Friedrich Honna, Emil Heß, Renee Stobrawa, Claire Winter, Lutz Götz, Fritz Rasp

"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 17. März 1940
mit Ilse Meudtner

"STUNDE DES TANZES IM THEATER AM HORST-WESSEL-PLATZ"
am 31. März 1940
mit Mary Wigman

"DIE VERSUNKENE GLOCKE" / Gerhart Hauptmann
P: 6. April 1940 (In Anwesenheit des Dichters)
R: Heinz Dietrich Kenter
B: Goetz Roethe
M: Kurt Heuser
D: Hannelore Schroth, Ludwig Linkmann, Ernst W. Borchert, Walter Neuhold, Christa Bartke, Renee Stobrawa, Ernst Sattler, Hans Epskamp, Friedrich Honna

"HERZEN IM STURM" / Milan Begovic
P: 3. (?) Mai 1940
R: Richard Weichert
B: Ernst Schütte
D: ?

"DER PFARRER VON KIRCHFELD" / Ludwig Anzengruber
P: 8. Mai 1940
R: Hermann Albert Schroeder
B: Hans Sachs
M: Kurt Heuser
D: Ernst W. Borchert, Emil Heß, Hugo Gau-Hamm, Vera Complojer, Josef Renner, Else Knott

"ROMEO UND JULIA" / William Shakespeare
P: 11. Juni 1940
R: Richard Weichert
B/K: Josef Fenneker
M: Kurt Heuser
D: Will Quadflieg, Maria Landrock, Ernst W. Borchert, Peter Henning, Franz Schafheitlin, Carl Kuhlmann, Werner Hinz, Adolf Ziegler, Josef Renner, Hans Epskamp, Robert Thiem

//