Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten
Sie befinden sich hier: volksbuehne-berlin.de | Deutsch | Archiv | Chronik | 1914 / 1919

Spielzeitchronik 1914 bis 1919

Spielzeit 1914 / 1915

“Verband der Freien Volksbühnen“

VOLKSBÜHNE

Theater am Bülowplatz
(Neue Freie Volksbühne)
Direktion: Emil Lessing


E R Ö F F N U N G S I N S Z E N I E R U N G:
“WENN DER JUNGE WEIN BLÜHT“ / Björnstjerne Björnson
mit einem Prolog von Julius Bab
P: 30. Dezember 1914 (Ü/LT)
R: Emil Lessing
D: Emil Rameau, Aurel Nowotny, Frl. Toni Wilkens
(Als Eröffnungsvorstellung war eigentlich Goethes “GÖTZ VON BERLICHINGEN“ vorgesehen, der aber dann aufgrund eines auf der Probe entstandenen Schadens an der Versenkvorrichtung des Bühnenbodens nicht gegeben werden konnte.)

“GÖTZ VON BERLICHINGEN“ / Johann Wolfgang von Goethe
P: 3. (?) Januar 1915
R: Emil Lessing
B/K: Eduard Peter
D: Rudolf Werner, Robert Assmann, Sofie Betke, Paul Pauly, Emil Rameau, Hermann Pfanz

“DER STROM“ / Max Halbe
P: 4. (?) Januar 1915
R: Emil Rameau
D: Agnes Werner-Wagner, Hermann Ahrens, Sofie Betke, Emil Rameau

“DIE KREUZELSCHREIBER“ / Ludwig Anzengruber
P: 26. Januar 1915
R: Hans Felix
B/K: Eduard Peter
D: Hans Felix, Else Bäck, Emil Rameau

“SÖNKE ERICHSEN“ / Gustav Frenssen
P: 18. (?) Februar 1915
R: Paul Kalbeck
B: Eduard Peter
D: Rudolf Werner, Kurt Kronenburg, Hermann Ahrens, Emil Rameau, Agnes Werner-Wagner

“BERG EYVIND UND SEIN WEIB“ / Johann Sigurjonsson
P: 14. (?) März 1915
R: Emil Lessing
B/K: Eduard Peter
D: Helene Fehdmer, Friedrich Kayßler, Robert Assmann, Aurel Nowotny, Hermann Pfanz

“DER REVISOR“ / Nikolai Gogol
P: Anfang April 1915
R: Emil Rameau
B/K: Eduard Peter
D: Paul Förster, Elise Zachow-Vallentin, Hermann Ahrens

“GLAUBE UND HEIMAT“ / Karl Schönherr
P: 22. April 1915
R: Emil Lessing
B/K: Eduard Peter
D: Curt Gerdes, Aurel Nowotny, Emil Rameau, Mathilde Sussin, Hans Felix

“RÖSICKES GEIST“ / Georg Hirschfeld
P: 15. Mai 1915
R: Emil Lessing
B: Johann Scheller
D: Emil Rameau, Else Bäck, Rudolf Werner, Paul Pauly, Hermann Pfanz, Paul Förster, Agnes Werner-Wagner, Toni Wilkens

“DIE LOKALBAHN“ / Ludwig Thoma // “DIE MEDAILLE“ / Ludwig Thoma
P: 24. (?) Juni 1915
R: Paul Kalbeck
B: Johann Scheller
D: Hermann Pfanz, Elise Zachow-Vallentin, Frl. Toni Wilkens, Hermann Ahrens // Carl Mahnke, Emil Rameau, May Werna, Walter Schott

“PENSION SCHÖLLER“ / Carl Laufs und W. Jacoby
P: 3. (?) Juli 1915
R: Hans Felix
B: Johann Scheller
D: Paul Förster, Elise Zachow-Vallentin, Toni Wilkens, Else Notthafft, Hans Felix, Hermann Ahrens, Walter Schott, Agnes Werner-Wagner, Hermann Pfanz, Paul Pauly, Aurel Novotny

“DER FREISCHÜTZ“ / Oper von Carl Maria von Weber
(Sommerdirektion: Heinrich Neft und Ferdinand Strassow)
P: August 1915
KL: Ferdinand Strassow
ML: Herbert Corvan
D: Alfred Grunert, Willy Waldeck, Lotte Appel

OPERN-GASTSPIELE:
(Sommerdirektion: Heinrich Neft und Ferdinand Strassow)
“WALKÜRE“ / Oper von Richard Wagner
26. - 30. August 1915
“SIEGFRIED“ / Oper von Richard Wagner
27. - 31. August 1915
ML: Kapellmeister Leo Roseneck, München
B: Hermann Stender
D: Bella Fortner-Halbaerth, Marie Vogtsberger, Emmi Trenk und das Blüthner-Orchester

Spielzeit 1915 / 1916

"Verband der Freien Volksbühnen"
VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
(Neue Freie Volksbühne)
Direktion: Max Reinhardt


“DIE RÄUBER“ / Friedrich Schiller
P: 1. September 1915
R: Max Reinhardt
B/K: Emil Orlik
D: Hermann Wlach, Paul Hartmann, Auguste Pünskösdy, Paul Wegener, Emil Jannings, Ernst Lubitsch, Josef Danegger, Lothar Müthel, Paul Biensfeldt, Friedrich Kühne

“DIE DEUTSCHEN KLEINSTÄDTER“ / August von Kotzebue
P: 3. September 1915 (Ü/DT)
R: Max Reinhardt
B/K: Ernst Stern
D: Emil Rameau, Else Eckersberg, Paul Biensfeldt, Hans Wassmann, Fritz Rasp

“DIE GESCHWISTER“ / Johann Wolfgang von Goethe
P: 5. September 1915 (NI/Ü/DT)
R: (Felix Hollaender)
B/K: Ernst Stern
D: Eduard von Winterstein, Irmela von Dulong, Alfred Breiderhoff
hierauf:
“DIE MITSCHULDIGEN“ / Johann Wolfgang von Goethe
R: Max Reinhard (NI/Ü/DT)
B/K: (Ernst Stern)
D: Max Gülstorff, Johanna Terwin, Paul Biensfeldt, Eduard von Winterstein, Selman Nilsson

“DER KAUFMANN VON VENEDIG“ / William Shakespeare
P: 15. September 1915 (Ü/DT)
R: Max Reinhardt
B/K: Ernst Stern
M: Engelbert Humperdinck
D: Bruno Decarli, Otto Koenig, Else Heims, Irmela von Dulong, Eduard von Winterstein, Lothar Müthel, Max Gülstorff

“DER STURM“ / William Shakespeare
P: 8. Oktober 1915
R: Max Reinhardt
B: Ernst Stern
M: Engelbert Humperdinck
D: Hermann Wlach, Paul Hartmann, Maria Fein, Fritz Delius, Camilla Eibenschütz

“MARIA MAGDALENE“ / Friedrich Hebbel
P: 17. Oktober 1915 (Ü/DT)
R: (Felix Hollaender)
B: (Gustav Knina)
D: (Bruno Decarli, Lucie Höflich, Werner Krauss)

“FAUST I.“ / Johann Wolfgang von Goethe
P: 21. Oktober 1915
R: Max Reinhardt
B: Alfred Roller
M: Felix Weingartner
D: Eduard von Winterstein, Werner Krauss, Paul Wegener, Sofie Pagay, Camilla Eibenschütz, Fritz Delius, Harry Liedtke

“HAMLET“ / William Shakespeare

P: 24. November 1915 (Ü/DT)
R: Max Reinhardt
B/K: Ernst Stern
M: Anton Beer-Walbrun
D: Fritz Delius, Friedrich Kühne, Emil Rameau, Armin Schweizer

“TRAUMULUS“ / Arno Holz und Oskar Jerschke
P: 29. November 1915
R: Berthold Held
B: Gustav Knina
D: Rudolf Schildkraut, Werner Krauss, Beate Finkh, Emil Jannings, Fritz Olmers

“WALLENSTEINS TOD“ / Friedrich Schiller
P: 13. Dezember 1915 (Ü/DT)
R: Max Reinhardt
B&K: Ernst Stern
D: Bruno Decarli, Eduard von Winterstein, Fritz Delius

“DAS MIRAKEL“ / Carl Gustav Vollmoeller
P: 17. Dezember 1915
R: Max Reinhardt
B: Ernst Stern / Rudolf Dworsky
M: Einar Nilson
D: Mary Dietrich, Leopoldine Konstantin, Martha Santen, Lothar Müthel

“VIEL LÄRM UM NICHTS“ / William Shakespeare

P: 25. Januar 1916 (Ü/DT)
R: Berthold Held (Neuinszenierung nach Max Reinhardt)
B: Ernst Stern
M: Einar Nilson
D: Heinrich Witte, Paul Biensfeldt, Auguste Pünskösdy, Fritz Delius, Harry Liedtke, Hermine Körner, Elsa Wagner

“KÖNIG ÖDIPUS“ / Sophokles
P: 5. Februar 1916
R: Max Reinhardt
B: Enst Stern
D: Paul Wegener, Eduard von Winterstein, Friedrich Kühne, Rosa Bertens

“FUHRMANN HENSCHEL“ / Gerhart Hauptmann
P: 21. Februar 1916
R: Felix Hollaender
B: Gustav Knina
D: Eduard von Winterstein, Lucie Höflich, Käte Rosenberg, Emil Jannings, Ernst Lubitsch

“DER WEIBSTEUFEL“ / Karl Schönherr
P: 16. März 1916 (Ü/KS)
R: Max Reinhardt
B: Gustav Knina
D: Fritz Richard, Lucie Höflich, Hans Felix

“DAS NÜRNBERGISCH EI“ / Walter Harlan
P: 19. März 1916 (Ü/DT)
R: Eduard von Winterstein
B: Paul von Schlippenbach
D: Carola Toelle, Eva Holberg, Heinrich Witte, Paul Biensfeldt, Werner Krauss, Emil Jannings, Konrad Veidt, Sophie Pagay, Arno Sommerfeld, Emil von Bastineller

“DOPPELSELBSTMORD“ / Ludwig Anzengruber

P: 21. März 1916
R: Berthold Held
B: nach Entwürfen von Ernst Stern
D: Wilhelm Diegelmann, Hermann Thimig, Auguste Pünskösdy, Eugen Rex, Sophie Pagay

SONDERVORSTELLUNG:
(zum Besten der Wohlfahrtskassen des Garde-Füsilier-Regiments)
am 6. April 1916
Programm:
1. PROLOG von Dr. Leo Leipziger
gesprochen von Eduard von Winterstein,
scenisches Bild von Ernst Stern
2. “DER ZIGEUNERTANZ“ / Guiseppe Verdi
KL: Mary Zimmermann
ML: A. F. Graeber
D: Mary Zimmermann, Friedel Beier, Emmy Kahl, Lotte Klein und das Ballettkorps des Deutschen Opernhauses
3. KONZERT Weingartner / Strauß / Ruch
mit A. F. Graeber, Paul Hühn, Carl de Vogt, Alfred Goltz, Martha Leffler-Burckhardt
4. “DAS FEST DER HANDWERKER“ / Louis Angely
R: Dr. Martin Zickel
M/ML: Paul Hühn
D: Otto König, Franz Arnold, Kurt Vespermann, Ernst Lubitsch, Wilhelm Diegelmann, Ingo Brandt, Jenny Marba, Poldi Augustin, Alice Torning, Josefine Dora, Erna Alberty

“DIE MOTTENBURGER“ / David Kalisch und August Weirauch
P: 18. April 1916
R: Berthold Held
B/K: Ernst Stern
M: R(udolf) Bial
ML: Siegfried Nicklas-Kemper
D: Carl Wallauer, Elsa Wagner, Hans Wassmann, Else Eckersberg, Eugen Rex

“ROMEO UND JULIA“ / William Shakespeare
P: 20. April 1916
R: Max Reinhardt
B/K: Ernst Stern
M: Friedrich Berman
D: Max Falk, Eva Holberg, Emil Wittig, Walter Gynt, Heinrich Witte, Emil Jannings, Sophie Pagay, Wilhelm Diegelmann, Bruno Decarli

“DER BIBERPELZ“ / Gerhart Hauptmann
P: 16. Mai 1916
R: Max Reinhardt
B: Ernst Stern
D: Hans Wassmann, Gustav Rickelt, Paul Hartmann

“ROBERT UND BERTRAM oder DIE LUSTIGEN VAGABONDEN“ / Gustav Raeder
P: 1. Juni 1916
R: Maximilian Sladek
B: Ernst Stern
M: Rudolf Nelson / Liedtexte von Willi Prager
ML: Siegfried Nicklas Kemper
D: Paul Biensfeldt, Hans Wassmann, Hermann Thimig, Trude Hesterberg

“EIN SOMMERNACHTSTRAUM“ / William Shakespeare
P: 21.Juli 1916
R: Maximilian Sladek nach Max Reinhard
B: Ernst Stern
M: Felix Mendelssohn-Bartholdy
ML: Michael Koppelmann
D: Josef Danegger, Sigmund Nunberg, Paul Hartmann, Fritz Delius, Eva Holberg

“DER JONGLEUR“ / Emil Pohl
P: 4. August 1916
R: Maximilian Sladek
B: Rudolf Dworsky
M: Siegfried Nicklas-Kemper
D: Hermann Thimig, Trude Hesterberg, Elsa Wagner, Franz Arnold

Spielzeit 1916 / 1917

“Verband der Freien Volksbühnen“
VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
(Neue Freie Volksbühne)
Direktion: Max Reinhardt


“SCHLUCK UND JAU“ / Gerhart Hauptmann
P: 4. September 1916
R: Max Reinhardt
B/K: Ernst Stern
M: Max Marschalk
ML: Michael Koppelmann
D: Hermann Thimig, Hans Wassmann, Bruno Decarli, Elsa Wagner, Lothar Müthel

“DAS WINTERMÄRCHEN“ / William Shakespeare
P: 18. Sepember 1916 (Ü/DT)
R: Max Reinhardt
B/K: Emil Orlik
M: Engelbert Humperdinck
D: Fritz Delius, Maria Fein, Josef Klein, Ernst Bentzinger, Werner Kunz

“MEISTER OLAF“ / August Strindberg
P: 22. September 1916
R: Fred Gregori
B: Ernst Stern
D: Bruno Decarli, Ferdinand Bonn, Conrad Veidt

“NACHTASYL“ / Maxim Gorki
P: 7. Oktober 1916
R: Eduard von Winterstein in einer Einrichtung von Richard Vallentin
B: Ernst Stern
D: Ernst Lubitsch, Rosa Bertens, Eva Holberg, Eduard von Winterstein

“DER EINGEBILDETE KRANKE“ / Molière
P: 22. Oktober 1916 (Ü/KS)
R: Max Reinhardt
B/K: Ernst Stern
D: Arthur Klaproth, Camilla Eibenschütz, Lotte Müller

“ROSE BERND“ / Gerhart Hauptmann
P: 26. November 1916
R: Felix Hollaender
B: nach Entwürfen von Gustav Knina
D: Lucie Höflich, Emil Rameau, Carola Toelle, Rosa Bertens, Emil Jannings, Ferdinand Gregori, Eduard von Winterstein

“MINNA VON BARNHELM oder DAS SOLDATENGLÜCK“ / Gotthold Ephraim Lessing
P: 9. Dezember 1916 (Ü/DT)
R: Max Reinhardt
B: (Gustav Knina)
D: Eduard von Winterstein, Else Heims, Otto Koenig, Lucie Höflich

MÄRCHENVORLESUNG
"ANDERSENS MÄRCHEN"

am 16. Dezember 1916
mit Jacob Texière

“DIE RATTEN“ / Gerhart Hauptmann
P: 23. Dezember 1916
R: Felix Hollaender
B: Gustav Knina
D: Ferdinand Bonn, Paula Eberty, Else Bäck, Eduard von Winterstein, Lucie Höflich, Magnus Stifter, Eva Holberg

“WAS IHR WOLLT oder FASTNACHT“ / William Shakespeare
P: 20. Januar 1917 (Ü/DT)
R: Max Reinhardt
B/K: Ernst Stern
M: Engelbert Humperdinck
ML: Einar Nilson
D: Paul Hartmann, Lothar Müthel, Josef Klein, Werner Kunz, Hans Wassmann, Werner Diegelmann, Else Heims

“ARMUT“ / Anton Wildgans
P: 29. Januar 1917 (Ü/KS)
R: Adolf Edgar Licho
B: Gustav Knina
D: Rosa Bertens, Lothar Müthel, Hermann Thimig

“WEH DEM, DER LÜGT“ / Franz Grillparzer
P: 10. Februar 1917
R: Ferdinand Gregori
B/K: Ernst Stern
D: Ferdinand Gregori, Arthur Bergen, Hermann Thimig

“MACBETH“ / William Shakespeare
P: 29. Januar 1917
R: Max Reinhardt
B: Ernst Stern
D: Rudolf Werner, Gustav von Wangenheim, Paul Hartmann, Bruno Decarli, Otto König

“MARIA STUART“ / Friedrich Schiller
P: 5. Februar 1917 (Ü/DT)
R: Max Reinhardt
B/K: Ernst Stern
D: Maria Fein, Hermine Körner, Fritz Delius

“KABALE UND LIEBE“ / Friedrich Schiller
P: März 1917
R: Max Reinhardt
D: Ferdinand Gregori, Paul Hartmann, Hermine Körner

“DER G’WISSENSWURM“ / Ludwig Anzengruber
P: 16. März 1917
R: Ferdinand Gregori
B: Gustav Knina
D: Josef Klein, Hermann Thimig, Arthur Bergen, Auguste Pünskösdy

“DAS KONZERT“ / Hermann Bahr
P: 2. April 1917 (Ü/KS)
R: Carl Heine
B: Gustav Knina
D: Otto Koenig, Leonie Duval, Otto Gebühr

KONZERT
Beethoven / Schumann / Schubert / Mozart / Bach / Gabrieli

am 6. April 1917
ML: Professor Karl Thiel
mit Robert Kahn, Fritz Flemming, Leonhard Kohl, Paul Rembt, Paul Treff und der Kammermusikvereinigung der Königlichen Kapelle

“DIE FAMILIE SCHIMEK (FAMILIE SCHIERKE)“ / Gustav Kadelburg
P: 13. April 1917
R: Emil Jannings
D: Emil Jannings, Else Bäck, Eva Holberg

“VOLK IN NOT“ / Karl Schönherr
P: 20. April 1917
R: Max Reinhardt
B: Ernst Stern
D: Eduard von Winterstein, Josef Klein, Else Lehmann, Werner Krauss, Paul Hartmann

“ELGA“ / Gerhart Hauptmann
P: 11. Mai 1917
R: Ferdinand Gregori
B/K: Ernst Stern
M: Max Marschalk
D: Josef Klein, Emil Jannings, Maria Fein

“DIE KÖNIGIN DER LUFT (DIE KÖNIGIN LUISE)“ / Max Reimann und Otto
Schwartz
P: 19. Juni 1917
R: Maximilian Sladek
M: Otto Schwartz
D: Carola Toelle, Eugen Rex, Margarete Christians, Otto Gebühr, Paula Eberty, Josef Danegger, Sophie Pagay, Martha Santen

“FAHRENDE MUSIKANTEN“ / Hans Gaus
P: 1. August 1917
R: Hermann Beyer und Maximilian Sladek
B: Gustav Knina
M: Robert Schumann
ML: Johannes Doebber
D: Fritz Windgassen, Richard Bruno, Tania Dumiroff, Robert Hartmann

Spielzeit 1917 / 1918

“Verband der Freien Volksbühnen“
VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
(Neue Freie Volksbühne)
Direktion: Max Reinhardt


“LUMPENGESINDEL“ / Ernst von Wolzogen
P: 3. September 1917
R: Carl Heine
B/K: Gustav Knina
D: Otto Gebühr, Eduard von Winterstein, Emil Rameau

“HEDDA GABLER“ / Henrik Ibsen
P: 5. September 1917
R: Max Reinhardt
B: Gustav Knina
D: Ferdinand Gregori, Hermine Körner, Paula Eberty

“OTHELLO“ / William Shakespeare
P: 21. September 1917 (Ü/DT)
R: Max Reinhardt
B/K: Ernst Stern
D: Paul Wegener, Ernst Wendt, Otto Koenig, Gertrud Welcker

“NATHAN DER WEISE“ / Gotthold Ephraim Lessing

P: 30. September 1917
R: Carl Heine
D: Ernst Wendt, Ludwig Wüllner, Bruno Decarli, Emil Jannings, Camilla Eibenschütz

“WETTERLEUCHTEN“ / August Strindberg
P: 14. Oktober 1917 (Ü/KS)
R: Max Reinhardt
B: Gustav Knina
D: ?

“EDELWILD“ / Emil Gött
P: 19. November 1917
R: Ferdinand Gregori
D: Ludwig Wüllner, Paul Hartmann, Maria Fein, Emil Jannings

“FASCHING“ / Ferenc Molnár

P: 7. Dezember 1917 (Ü/KS)
R: Felix Hollaender
B: Gustav Knina
K: Ernst Stern
D: Ferdinand Gregori, Hermine Körner, Else Eckersberg

“NORA (EIN PUPPENHEIM)“ / Henrik Ibsen
P: 12. Dezember 1917 (Ü/KS)
R: Felix Hollaender
B: Gustav Knina
D: Lucie Höflich, Otto Gebühr, Hans Wassmann, Marija Leiko, Emil Jannings, Elise Zachow-Vallentin, Anny Barousch, Hans Henkel

“BLUTOPFER“ / Georg Reicke
P: 14. Dezember 1917 (UA)
R: Ferdinand Gregori
B: Gustav Knina
D: Eduard von Winterstein, Paul Hartmann, Johannes Riemann, Elsa Wagner, Friedrich Kühne

“RAPPELKOPF oder ALPENKÖNIG UND MENSCHENFEIND“ / Ferdinand Raimund
P: 31. Dezember 1917
R: Max Reinhardt
B/K: Ernst Stern
M: Adolf Müller
D: Arthur Bergen, Ernst Matray, Hellmuth Krüger, Auguste Pünskösdy

“EINE GLÜCKLICHE EHE“ / Peter Nansen
P: 20. Januar 1918 (Ü/KS)
R: Felix Hollaender
B: Gustav Knina
D: Hans Wassmann, Johanna Terwin, Edith Weidt, Hermann Thimig

“DAS ALTE SPIEL VON JEDERMANN“ / Hugo von Hofmannsthal

P: 23. Januar 1918
R: Max Reinhardt
D: Eduard von Winterstein, Conrad Veidt, Ernst Lubitsch

“GESPENSTER“ / Henrik Ibsen
P: 24. Januar 1918 (Ü/KS)
R: Eduard von Winterstein
D: Rosa Bertens, Paul Hartmann, Ferdinand Gregori, Johanna Terwin, Fritz Richard

“DIE HERMANNSSCHLACHT“ / Heinrich von Kleist
P: 25. Januar 1918
R: Max Reinhardt
B: Ernst Stern
D: Bruno Decarli, Auguste Pünskösdy, Wilhelm Diegelmann

“HANNELES HIMMELFAHRT“ / Gerhart Hauptmann
P: 23. Februar 1918
R: Max Reinhardt
B: Ernst Stern
M: Max Marschalk
ML: Einar Nilson
D: Helene Thimig, Alexander Moissi, Emil Jannings, Marija Leiko

“DER SCHWARZE HANDSCHUH (WEIHNACHTEN)“ / August Strindberg
P: 31. März 1918 (Ü/KS)
R: Hermine Körner
B: Ernst Stern
D: Johanna Terwin, Werner Krauss, Sophie Pagay, Hermine Körner

“DIE RICHTIGE“ / Ludwig Fulda
P: 13. April 1918
R: Berthold Held
D: Hans Wassmann, Else Heims, Otto Gebühr

“KÖNIG LEAR“ / William Shakespare

P: 7. Mai 1918
R: Carl Heine
B/K: Ernst Stern nach Entwürfen von Prof. Carl Czeschka
D: Ludwig Wüllner, Conrad Veidt, Emil Jannings, Eduard von Winterstein, Werner Krauss, Maria Fein, Margarete Christians

“GENERAL YORK (VATERLAND)“ / Maximilian Böttcher
P: 1. Juni 1918 (am 18. Juni 1918 versehen mit dem Vorspruch: “AN DIE DEUTSCHEN“ von Rudolf Herzog, gesprochen von Heinz Sarnow)
R: Ferdinand Gregori
B: Ernst Stern
D: Eduard von Winterstein, Emil Jannings, Heinz Sarnow, Magnus Stifter

“ZIGEUNERLIEBE“ / Operette von Franz Lehár
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 31. August 1918
R/ML: Dr. Felix Günther
B/K: Gustav Kischke
D: Willy Kaiser-Heyl, Margarete Schlemüller, Zunia Loepert

Spielzeit 1918 / 1919

VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
Direktion: Friedrich Kayßler


“MERLIN“ / Karl Lebrecht Immermann
P: 4. September 1918 (UA)
R: Ludwig Berger
B: Ewald Dülberg
M: Heinz Tiessen
D: Friedrich Kayßler, Jürgen Fehling, Helene Fehdmer

“MASS FÜR MASS“ / William Shakespeare
P: 5. Oktober 1918
R: Ludwig Berger
B: Ewald Dülberg
D: Eduard Rothauser, Wilhelm Dieterle, Rudolf Lettinger, Hans Halden, Erhard Siedel, Mary Dietrich, Hans Felix, Julius Sachs

“KOMÖDIE DER LIEBE“ / Henrik Ibsen
P: 30. Oktober 1918
R: Guido Herzfeld
B: Ewald Dülberg
D: Maria Weißleder, Franz Wenzler, Johanna Hofer, Rudolf Lettinger, Jürgen Fehling

“DER KIRSCHGARTEN“ / Anton Tschechow
P: 9. Oktober 1918
R: Friedrich Kayßler
B: Ewald Dülberg
D: Jürgen Fehling, Guido Herzfeld, Helene Fehdmer, Julius Sachs, Ernst Stahl-Nachbaur

“WILHELM TELL“ / Friedrich Schiller
P: 23. November 1918
R: Friedrich Kayßler
B: Ewald Dülberg
D: Hans Halden, Johanna Hofer, Mary Dietrich, Ernst Stahl-Nachbaur

“DIE ARMSELIGEN BESENBINDER“ / Carl Hauptmann
P: 20. Dezember 1918
R: Paul Legband
B/K: Karl Jakob Hirsch
D: Guido Herzfeld, Maria Weißleder, Hans Felix, Eduard Rothauser

KLAVIER-MATINEE
am 12. Januar 1919
mit Artur Schnabel

“LIEBESTRANK“ / Frank Wedekind
P: 17. Januar 1919
R: Edgar Klitsch
B: Karl Jakob Hirsch
D: Adele Sandrock, Julius Sachs, Marion Regler

“LUTHER (DIE NACHTIGALL VON WITTENBERG)“ / August Strindberg
P: 12. (?) Februar 1919
R: Paul Legband
B: Karl Jakob Hirsch
D: Friedrich Kayßler, Adele Sandrock, Adolf Lettinger, Maria Weißleder, Erhard Siedel, Harry Berber, Guido Herzfeld, Hans Halden

“GAS“ / Georg Kaiser
P: 25. Februar 1919
R: Paul Legband
B: Karl Jakob Hirsch
D: Eduard Rothauser, Jürgen Fehling, Ernst Stahl-Nachbaur, Charlotte Galdern, Hans Halden, Lucie Mannheim

KONZERT
Dvorák / Schubert / Brahms
am 9. März 1919
mit der Berliner Trio-Vereinigung (Prof. Mayer-Mahr, Alfred Wittenberg, Professor Grünfeld)

“DIE HEIRAT“ / Nicolai Gogol
P: 22. März 1919
R: Jürgen Fehling
B/K: Karl Jakob Hirsch
D: Guido Herzfeld, Hans Felix, Lucie Mannheim

“PENTHESILEA“ / Heinrich von Kleist
P: 17. April 1919
R: Paul Legband
B: Karl Jakob Hirsch
M: Heinz Tiessen
D: Mary Dietrich, Cläre Kollmann, Ernst Stahl-Nachbaur, Heinz Hilpert, Johanna Hofer, Adele Sandrock

“DER UMZUG“ / R. Bauer-Greef
P: 19. Mai 1919
R: Paul Legband
B: Karl Jakob Hirsch
M: Heinz Tiessen
D: Jürgen Fehling, Lucie Mannheim, Heinz Hilpert

“S’JUNGFERNGIFT“ / Ludwig Anzengruber

P: 2. Juni 1919
R: Paul Legband
B: Karl Jakob Hirsch
M: Johann Brandl
D: William Huch, Julius Sachs, Eugen Eisenlohr

“DER SCHWARZKÜNSTLER“ / Emil Gött
P: 17. Juni 1919
R: Paul Legband
B: Karl Jakob Hirsch
D: Eugen Eisenlohr, Johanna Zimmermann, Erhard Siedel, Julius Sachs, Heinz Hilpert, Maria Weißleder

“DER HEILIGE FLORIAN“ / Max Neal und Philipp Weichand
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 4. Juli 1919
R: Hans Felix
B: (Franz Otrevel)
D: Heinz Hilpert, Arnold Stange, Hans Werder, Hans Felix

“DER KUHREIGEN“ / Oper von Wilhelm Kienzl, nach einer Novelle von Rudolf Hans Bartsch
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 1. August 1919
R: Maximilian Moris
ML: Eugen Gottlieb
D: Margarete Schlemüller, Karl Tannert, Fritz Krenn und das Blüthner-Orchester

“DIE FLEDERMAUS“ / Operette von Meilhac und Halévy
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 10. August 1919
R: Maximilian Moris
M: Johann Strauß
ML: Paul Wolff
D: Margarete Schlemüller, Erich Sandt, Emmi Trenk und das Blüthner-Orchester

Spielzeit 1919 / 1920

VOLKSBÜHNE
Theater am Bülowplatz
Direktion: Friedrich Kayßler


KONZERT
“DER FREISCHÜTZ“ / Carl Maria von Weber
“PENTHESILEA“ / Hugo Wolf
“EPISODE AUS DEM LEBEN EINES KÜNSTLERS“ / Hektor Berlioz

am 7. September 1919
ML: Generalmusikdirektor Max von Schilling
mit dem Philharmonischen Orchester

“DIE BÜRGER VON CALAIS“ / Georg Kaiser
P: 26. September 1919
R: Paul Legband
B: Karl Jakob Hirsch
D: Edgar Klitsch, William Huch, Ernst Stahl-Nachbaur

KONZERT
am 21. September 1919
mit Barbara Kemp und dem A-capella-Chor der Singakademie

KONZERT
am 5. Oktober 1919
ML: Dr. Hermann Scherchen
mit dem Blüthner-Orchester

“PAUL LANGE UND TORA PARSBERG“ / Björnstjerne Björnson
P: 10. Oktober 1919
R: Friedrich Kayßler
B: Karl Jakob Hirsch
D: Friedrich Kayßler, Edgar Klitsch, Helene Fehdmer, Eugen Eisenlohr, Eduard Wandrey, Veit Harlan, William Huch, Maria Weißleder

KONZERT
“VOLTEN UND WALZER“

am 19. Oktober 1919
mit Wanda Landowska

“PREDIGT IN LITAUEN“ / Rolf Lauckner

P: 7. November 1919
R: Paul Legband
B: Karl Jakob Hirsch
M: Heinz Thiessen
D: Friedrich Kayßler, Jürgen Fehling, Eugen Eisenlohr

“GÖTZ VON BERLICHINGEN“ / Johann Wolfgang von Goethe
P: 13. Dezember 1919
R: Paul Legband
B: Karl Jakob Hirsch
D: Friedrich Kayßler, Jürgen Fehling, Helene Fehdmer, Eugen Eisenlohr

“GYGES UND SEIN RING“ / Friedrich Hebbel
P: 18. Februar 1920
R: Guido Herzfeld
B/K: Karl Jakob Hirsch
M: Heinz Thiessen
D: Ernst Stahl-Nachbaur, Mary Dietrich, Günther Hadank, Ida Liebisch, Cläre Kollmann, William Huch, Josef Bunzl

“NACH DAMASKUS. I. TEIL“ / August Strindberg
P: 18. März 1920
R: Friedrich Kayßler
B: Karl Jakob Hirsch
D: Friedrich Kayßler, Helene Fehdmer, Ernst Stahl-Nachbaur, Eduard Rothauser, Agathe Bergsma, Eugen Eisenlohr

“DAS KÄTHCHEN VON HEILBRONN oder DIE FEUERPROBE“ / Heinrich von Kleist
P: 23. April 1920
R: Johannes Klaudius
B/K: Hans Strohbach
M: Heinz Thiessen
D: Charlotte Schultz, Edgar Klitsch, Guido Herzfeld

“DER RICHTER VON ZALAMEA“ / Pedro Calderón

P: 21. Mai 1920
R: Guido Herzfeld
B: Karl Jakob Hirsch
M: Heinz Thiessen
D: Eduard Rothauser, Ernst Stahl-Nachbaur, Hans Halden

“EINE LANDPARTIE“ / Adolf Glasbrenner und “VERWICKELTE GESCHICHTE“ /
Johann Nepomuk Nestroy
P: 12. Juni 1920
R: Jürgen Fehling
B: Hans Strohbach
D: Guido Herzfeld, Julius Sachs, Heinz Hilpert

“BRUDER MARTIN“ / Carl Costa
(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 1. Juli 1920
R: Hans Felix
B: (Franz Otrevel)
M: M. von Weinzierl
D: Felix Gluth, Julius Sachs, Hans Felix, Else Bäck, Emilie Kurz

“DIE FLEDERMAUS“ / Operette von Halévy und Meilhac, Musik von Johann Strauß

(Sommmerdirektion: Heinrich Neft)
P: 14. Juli 1920
R: Maximilian Moris
ML: Hans Heidenreich
D: Eduard Wahér, Margarete Schlemüller, Emma Barth

“DER OPERNBALL“ / Operette von Richard Heuberger, Text nach Victor Leon und H. von Waldberg

(Sommerdirektion: Heinrich Neft)
P: 12. oder 13. August 1920
R: Maximilian Moris
ML: Eugen Gottlieb
D: Desider Zádor, Julius Sachs, Margarete Schlemüller

//