Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
 

Den Westen ficken

Judith, die apokryph biblische Heldin in Hebbels Tragödie, will begehrt und geliebt werden, aber es findet sich im frommen Bethulien kein Mann, der ihr gewachsen ist. Alles nur Feiglinge und Schlappschwänze. Holofernes, der heidnische und (fast) allmächtige Usurpator ihres Volkes ...

Judith. Tragödie von Friedrich Hebbel.

mehr

Denkzeichen CIII

„Ich frage mich, wie es sein kann, dass wir auf eine so schöne Sache wie den Schlaf bereit sind zu verzichten, nur weil die Arbeit hier und die Selbstverwirklichung dort an Leistung geknüpft sind.“

mehr

 

Aktuell

Von einem der auszog, weil er sich die Miete nicht mehr leisten konnte

Heute, 07. Februar | 18:00 Uhr | Großes Haus

Das war sie also, die Geschichte von mir und Dingsda. Es war zu Ende. Das Begehren war weg und merkwürdigerweise auch die Realität. Ich hätte vielleicht erwartet, dass ich den Realitätssinn verliere, so wie früher, wenn deine Worte und Versprechungen und das was dann passierte, nicht mehr in den Rahmen ...

mehr

Fernsprecher +49 (0)30 240 65 777

Karten bestellen

Telefon: +49 (0)30 240 65 777
Täglich von 12 bis 18 Uhr
E-Mail: ticket@volksbuehne-berlin.de

Tickets online kaufen
Kassen-Informationen

//